Niederrohrdorf

Vereinsweekend des Jugendspiels Rohrdorferberg

megaphoneaus NiederrohrdorfNiederrohrdorf
Highlander des Jugendspiels Rohrdorferberg

Highlander des Jugendspiels Rohrdorferberg

Die Frühaufsteher des Jugendspiels Rohrdorferberg (JSR) kamen auf der Vereinsreise am Wochenende des 21. / 22. Juni 2014 definitiv auf ihre Kosten. Denn bereits früh morgens um 6.45 Uhr fuhr der Car mit den 47 Musikanten/innen los in Richtung Buchs, St. Gallen. Als einziges, ausserkantonales Jugendspiel erhielt das JSR die Ehre, unter der musikalischen Leitung von Roland Zaugg die Eröffnungsfeier des 2. St. Galler Jugendmusiktreffens musikalisch zu umrahmen. Die JSR-ler begeisterten die Zuhörer mit ihrem Können und brachte die Teilnehmer in Feststimmung.
Nebst lustigen und abwechslungsreichen Postenlaufspielen, welche durch den Tag verteilt durchgeführt wurden, lud der Jugendmusiktreff ebenfalls dazu ein, Performances von anderen Jugendspielen zu hören.
Eines der Highlights des Jugendmusiktreffens war sicherlich der Gesamtchor-Auftritt der über 600 mitwirkenden Musiker/innen, welche gemeinsam mit dem Rekrutenspiel zwei Musikstücke im Freien zum Besten gaben. Nach dem Gesamtchor schlenderten alle Musiker/innen langsam davon, nur das JSR nicht: Spontan und ohne Dirigent spielten sie eins ihrer Repertoirlieder und brachten die Zuhörer durch ihre spontane Aktion zum Mitklatschen.

Nach dem grossen und feinen Grillplausch in der "ausländischen" Jugendherberge Schaan - Vaduz liessen die Jugendlichen den Abend gemeinsam mit lustigen Spielrunden ausklingen.

Obwohl das Aufstehen dem Einen oder Anderen am Sonntagmorgen schwer fiel, fuhr der Car pünktlich Richtung Bodensee los. Die JSR-ler hatten diverse Vorstellungen was sie an diesem Sonntag erwarten würde, aber das Tragen eines Schottenrockes hätte niemand erahnt. Denn an der wunderschönen Salmsacher Bucht wurde man bereits mit schottischen Klängen und Fahnen von einem Team um einen gebürtigen Schotten begrüsst. Baumstamm - und Gummistiefelwerfen, Pfeilbogen schiessen, einen schottischen Tanz einstudieren und diverse andere schottische Games waren das Tageshighlight. In den jeweiligen Gruppen wurde durch Kampfsprüche die Stimmung angekurbelt und die Mannschaften angefeuert. Am Ende entschieden das Seilziehen und der Tanzcontest über den Tagessieg der Gruppen; Sieg hin oder her; alle sind an diesem Tag zu Highlandern geworden. Dank dem herrlichen Wetter und der fröhlichen Stimmung genossen alle mit schönstem Blick auf den Bodensee ihr Glace, bevor uns Remo Borioli wieder sicher nach Hause chauffierte.

Diese musikalische, abwechslungsreiche und lustige Vereinsreise war ein schöner Abschluss der ersten Hälfte des Jahres und gleichzeitig Start in die verdiente Sommerpause des JSR. Nach den Ferien beginnen die Vorbereitungen für das alljährliche Jahreskonzert vom Samstag, 20. September 2014 in der Mehrzweckhalle Niederrohrdorf.

Weitere Informationen und Impressionen über das JSR finden Sie unter www.jsr.ch.

Meistgesehen

Artboard 1