Die diesjährige Vereinsreise des katholischen Kirchenchores St. Maria Würenlos führte die rund 30 Teilnehmer im September in die Regionen Solothurn und Bielersee. Unter fachkundiger Führung wurde die imposante St-Ursen-Kathedrale in der schönsten Barockstadt der Schweiz erkundet. Ganz ruhig und idyllisch – so gegensätzlich zu der vom Markt belebten Altstadt – ging es anschliessend in die Verenaschlucht auf einen Spaziergang. Nach dem Mittagessen im nahegelegenen Restaurant und einer Fahrt durch vermeintlich unbekannte Dörfer bezogen die Reisenden im Hotel Florida in Studen bei Biel ihre Zimmer und genossen die Entspannung. Der erste Reisetag klang mit dem gemeinsamen Nachtessen sowie Spiel und Gesang aus.

Am Sonntag durften die Sängerinnen und Sänger nach der obligaten Vorprobe einen stimmungsvollen Gottesdienst mit Taufe in der katholischen Kirche Lyss musikalisch begleiten. Das Wetter meinte es gut mit den Würenlosern, so führte die Fahrt bei herrlichem Sonnenschein nach La Neuveville am Bielersee, wo das Mittagessen wartete. Nach wunderbarem Speis und Trank ging die Reise entlang des Ufers ins malerische Dorf Twann. In den Rebbergen lockten Degustationsstände zum Genuss der süffigen Weine, andere spazierten durch die Gassen oder dem See entlang. So verging die Zeit viel zu schnell und schon musste die Heimreise angetreten werden. Mit vielen neuen Eindrücken erreichte Gruppe am Sonntagabend Würenlos. Sigi und Alexandra Zihlmann sei herzlich für die Organisation gedankt.