Birr

Vereinsreise Seniorenvereinigung Birr / Lupfig

megaphoneaus BirrBirr

Wie schon in den letzten Jahren konnten wir wieder eine tolle Reise, organisiert durch Erika Podolak, erleben. Unser Carchauffeur Erich fuhr mit dem voll besetztem Car pünktlich um 07.30 in Birr ab, Richtung Zürich dann via Südumfahrung, weiter dem Zürichsee entlang bis Rapperwil. Dort verliessen wir die Autobahn und via Rüti, Wald zum fast auf 1'000 Meter hoch gelegenen Restaurant Hulftegg, wo wir mit Kaffee und Gipfeli verpflegt wurden. Leider gab es ab hier nun den vorausgesagten Regen und die Sicht ins schöne Appenzellerland wurde uns verwehrt. Die Fahrt ging trotz Regen bei guter Stimmung weiter via Büschwil, Lichtensteig über die Wasserfluh nach Teufen zum Restaurant "Schnuggenbock." Auf der Fahrt gab es noch einen Wettbewerb mit einer Schätzfrage. Die von Erika gestifteten drei Preise warten auf einen Gewinner. Im  Schnuggenbock angekommen wurden wir in Grossmutters Stube herzlich empfangen. Die Wirtin stimmte mit uns ein Lied an, wo wir tatkräftig mitsingen konnten. Anschliessend wurde uns ein feines Mittagessen aufgetischt und wir durften selber schöpfen so viel uns lieb war. Zwischen dem Essen und dem Dessert machten wir einen Rundgang durchs Haus. Da fand man Nostalgie pur wie beispielweise das "Tante Emmas Lädeli" oder in "Emmas Privatstübli." Auch im Schulzimmer vom Lehrer Bünzli wurden bei vielen Teilnehmern alte Erinnerungen wach gerufen und mit einem freudigen "Weisch no...?" mit den andern geteilt. Das Einkaufen von einem "Ziträdli-Ruchbrot" aus der eigenen Bäckerei durfte nicht fehlen. Dieses Angebot wurde von den Senioren sehr genutz, alle hatten am Schluss eine Tragtasche. Nach dem Dessert und Kaffee, nun schneite es wie im tiefsten Winter, bestiegen wir mit vielen neuen Eindrücken und einem Sack voll guter Sachen den Car. Die Fahrt ging direckt nach St. Gallen und via Autobahn weiter nach Zürich und Birr. Unterwegs verteilte Erika allen noch ein feines Schoggistängeli. In Birr angekommen traten wir alle glücklich den Heimweg an. Wir danken Erika herzlich für die gelungene Reise.

René Bracher

Meistgesehen

Artboard 1