Rudolfstetten-Friedlisberg

Vereinsreise Frauengemeinschaft Rudolfstetten

megaphoneaus Rudolfstetten-FriedlisbergRudolfstetten-Friedlisberg

Solothurn hiess das Ziel der diesjährigen Vereinsreise der Frauengemeinschaft Rudolfstetten. 43 Mitglieder nahmen Mitte Oktober am sehr gut organisierten Ausflug teil.

Die Stadtführung mit Besichtigung der Kathedrale St. Urs und Viktor gefiel den Vereinsmitgliedern sehr. Sie erfuhren, dass die Ziffer Elf von enormer Wichtigkeit in Solothurn ist und dass die französische Gesandtschaft während mehr als zweihundert Jahren das Stadtleben geprägt hat. Die Aufenthaltszeit in Solothurn hatte Organisatorin Heidi Behringer so berechnet, dass je nach Vorliebe, Zeit für einen Kaffee, Flanieren in den Gassen oder für das Ausfüllen des Wettbewerbs blieb.

Schien in der Ambassadorenstadt Solothurn noch die Sonne, war das Kurhotel auf dem Weissenstein in dicken Nebel gehüllt. Doch die fehlende Aussicht vermochte die gute Stimmung nicht zu beeinträchtigen. Die Mitglieder der Frauengemeinschaft Rudolfstetten genossen das feine Mittagessen.

Das nächste Ziel hiess Mümliswil. Im Museum Haar und Kamm erfuhren die Frauen vieles über den Gebrauchs- und Kulturgegenstand Kamm. In der stillgelegten Fabrik waren zur Blütezeit 400 Mitarbeitende beschäftigt und selbst gekrönte Häupter gehörten zur Kundschaft.

Gut gelaunt und mit vielen schönen Eindrücken kehrten die Mitglieder der Frauengemeinschaft Rudolfstetten heim.

Meistgesehen

Artboard 1