Kurz vor sieben Uhr parkierte der Car der Firma Twerenbold auf dem Lindenplatz um einen Teil der Landfrauen und Gäste einsteigen zu lassen. Dann fuhr Herr René Wegmüller zum Rathaus um den Rest der Teilnehmerinnen mitzunehmen. Zügig fuhren wir via Autobahn nach Eiken. Im weissen Rössli wurden wir gestärkt mit Kaffee und Gipfeli. Danach fuhren wir in Rheinfelden über die Grenze und durch dichten Nebel Richtung Schwarzwald. Wegen dem zeitweisen Stau kamen wir erst um kurz nach halb elf Uhr in Lahr an. Einige genossen sogleich die herrliche Aussicht über das Städtchen Lahr vom Riesenrad aus, Andere bewunderten schon Teile des Reich mit Chrysanthemen geschmückte Städtchen. Bald hiess es wieder in den Car einsteigen und in das etwas ausserhalb gelegene Eventhaus Vetter zu fahren. Das Mittagessen war fürstlich und üppig. Nach dem exzellenten Dessert bestiegen wir wieder den Car und fuhren ins Zentrum um uns von zwei Führern fachkundig die verschiedenen Attraktionen erläutern zu lassen. Dankbar um ein wenig Bewegung (nach dem üppigen Essen!), genossen wir die herrlichen Dekorationen. Die Sonne und wir strahlten um die Wette an diesem wunderbaren sonnigen Herbsttag. Um halb vier Uhr traten wir die Heimreise an. In Bad Bellingen gab's für jeden Kaffee und Kuchen. Um 19.00 Uhr waren wir wieder in Wettingen.

Ich danke allen Teilnehmerinnen für diesen tollen Tag und hoffe, dass sie auch nächstes Jahr mit uns auf Reisen kommen.