Bözen

Vereinsreise der Bözer Reb- und Weinfreunde

megaphoneaus BözenBözen

Wie es Tradition ist, hat am Samstag vor Bettag die Vereinsreise der Bözer Reb- und

Weinfreunde stattgefunden. Als «alter Hase» hat diese Präsident und Reiseleiter, Kurt Marti, zum siebzehnten Mal organisiert.

Mit dem Car der Firma Siegrist und wie gewohnt mit Roli als Chauffeur, starteten um

In zügiger Fahrt ging’s Richtung Ostschweiz, vorbei an der von einem Grossbrand betroffenen Gärtnerei in Züberwangen, bei welchem eine Million Topfpflanzen vernichtet wurden. Vor dem Kaffeehalt in Bronschhofen, konnten wir die neue AFG Arena des FC St. Gallen bestaunen, passierten dann das Zollamt Lustenau, wo bereits im österreichischen Vorarlberg, von weitem der Pfändler mit seinem bekannten Vogelpark zu sehen war.

Nach dem feinen Mittagessen im Genusshotel Alpenblick im idyllischen Lingenau, wo wir von der Wirtin persönlich verabschiedet wurden, ging die Fahrt Richtung Faschingerjoch – grosses Walsertal. Bei einem kurzen Halt zum Besuch des dorfeigenen Marktes, konnten wir uns mit einheimischen Produkten «eindecken». Dass es Herbst wird, wurde uns nicht nur durch die bereits schneebedeckten Berggipfel bewusst. Durch einen Alpabzug mit blumengeschmückten Kühen war ein Erlebnis der besonderen Art.

Vreni Erb

Meistgesehen

Artboard 1