Die diesjährige Vereinsreise der Frauengemeinschaft Niederwil/Nesselnbach führte in die Innerschweiz. Bei leichtem Morgennebel starteten 38 gutgelaunte Frauen und ein spontaner Begleiter ihren Tagesausflug.  Pünktlich um 8:00 Uhr fuhr der Car in Richtung Schwyz davon. Im schönen Städtchen Brunnen, direkt am Vierwaldstättersee, offerierte der Verein Kaffee und Gipfeli im Restaurant Schmidstübli. Danach hatte jeder die Gelegenheit, auf eigene Faust das Visitor Center „Swiss Knife Valley" zu besichtigen. Auf fünf Ebenen verteilt erfuhr „frau" alles über die Firma Victorinox und Umgebung. Im Shop wurden fleissig Messer in allen Varianten, Grössen und Farben gekauft.

Zum Mittagessen ging es mit der Drehgondelbahn auf das Sattel-Hochstuckli. Im Restaurant Mostelberg wurde ein mehrgängiges Menü serviert. Gestärkt machte sich danach die Gruppe auf die Wanderung auf. Die einen erkundeten den Rundweg „der pfad", die anderen wählten eine kürzere Route oder genossen einfach nur das herrliche Spätsommerwetter. Die meisten aber trauten sich über die längste Fussgängerbrücke Europas. Ehe alle mit der Bahn wieder talwärts gondelten, brausten einige der Mitglieder noch die Rodelbahn hinunter.

Bevor alle die Rückreise antraten, deckte sich noch jedes Mitglied im kleinen Shop an der Talstation mit Köstlichkeiten aus der Region ein. Der Chauffeur brachte die Frauen via Ägerisee-Sihlbrugg müde,  aber zufrieden zurück ins Reusstal. 

Frauengemeinschaft

Niederwil/Nesselnbach