Ausflug ins Glarnerland

Auch wenn es in diesem Sommer nicht einfach ist, einen regenfreien Ausflug machen zu können, scheint doch der Verein V60Plus Aarau und Umgebung einen speziellen Draht zu Petrus zu haben. Nach dem Start im Nieselregen führte die Fahrt mit den über 80 Teilnehmern vorbei an der Leichtathletik-Europameisterschaft in Zürich über die Forch nach Hinwil und die Linthebene mit ständig besserer Sicht auf die Berge. In Näfels, dem ersten Ziel im Kanton Glarus, stärkten sich die Teilnehmer bei einem Kaffee für den Besuch des spannenden Freulerpalastes.
Der Aufstieg zur Schwammhöhe über dem Klöntalersee hat sich nicht nur wegen dem feinen Glarner Mittagessen gelohnt, nein auch das Wetter spielte mit und liess die Sonne scheinen.
Unsere Glarner Mitglieder Gertrud Schwander und Richard Brenner verstanden es, uns auf umfassende und liebenswürdige Art die Schönheiten und Spezialitäten des Glarner Landes aufzuzeigen und uns dann erst noch mit einem süssen Geschenk zu überraschen.
Die Fahrt über den Klausenpass war ein spezielles Erlebnis im Auf- wie im Abstieg. Eine kurze Pause in Altdorf erleichterte den Abschied aus der prächtigen Bergwelt.
Viele Mitglieder freuen sich auf die letzten zwei Ausflüge des Jahres nach Schaffhausen und ins Elsass. (HRS)