Nach und nach trafen die geladenen Gäste zum Apéro am diesjährigen Schlussrapport der Zivilschutzorganisation Aare und dem Regionalen Führungsorgan (RFO) im Spittel Küttigen ein. Die vielen prominenten Gäste, darunter der Vorstand der ZSO Aare und Mitglieder der kantonalen Abteilung für Militär und Bevölkerungsschutz (AMB) liessen keinen Zweifel offen, dass an diesem Abend Ausserordentliches anstand.

Nach dem gemeinsamen Nachtessen galt es, den langjährigen Kommandanten der ZSO Aare, Adrian Bühler, zu verabschieden. 1994 in die ZSO Küttigen-Biberstein eingetreten, war er ab 2003 federführend bei den Zusammenführungen der Zivilschutzorganisationen von Aarau, Erlinsbach, Erlinsbach SO, Küttigen-Biberstein und Rohr in die ZSO Aare. Weiter wusste er die aufwändigen Einsätze an den Grossveranstaltungen wie am Jodlerfest 2006, am Schwingfest 2009 wie auch am diesjährigen Schützenfest geschickt zu dirigieren und beim einzigen Ernstfall, dem Hochwasser im Jahr 2007 in Aarau, die richtigen Massnahmen einzuleiten. Adrian Bühler hat die ZSO Aare wahrlich wie ein Kapitän durch eine turbulente Zeit gesteuert und kann nun eine gesunde und gut organisierte Organisation seinem Nachfolger, Major Michael Hunziker übergeben. Im Namen aller verdankte Vorstandspräsident René Bircher (GR Biberstein) sein beispielloses Engagement gebührend und entliess ihn in den altersbedingten ZSO-Ruhestand. Ebenso verabschiedet wurden zudem der stellvertretende Bereichsleiter Logistik, Roland Blattner, sowie Oliver Hofer, Chef Kulturgüterschutz.

@font-face { font-family: "Arial"; }p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal { margin: 7.5pt 0cm 0.0001pt; line-height: 15pt; font-size: 10.5pt; font-family: "Times New Roman"; }p.MsoFooter, li.MsoFooter, div.MsoFooter { margin: 0cm 0cm 0.0001pt; font-size: 8pt; font-family: "Times New Roman"; }span.FuzeileZeichen { font-family: Arial; }div.Section1 { page: Section1; }

Bildlegende: Der abtretende Kommandant der ZSO Aare, Adrian Bühler, spricht zu den geladenen Gästen