Dottikon

Velolager der 4. Sek Kreisschule am Maiengrün

megaphoneaus DottikonDottikon
4. Sek beim Start in Yverdon

4. Sek beim Start in Yverdon

Die 4. Sek hat sich zum Ziel gesetzt, die 200 km von Yverdon nach Dottikon mit dem Velo zurückzulegen. In 5 Tagesetappen von 25 bis 75 km haben es alle Schülerinnen und Schüler geschafft, diese Strecke aus eigener Kraft zu meistern. Am Abend konnten wir die verschiedenen Etappenorte Estavayer-le-Lac, Marin, Nidau, Solothurn und deren Umgebung kennen lernen. In Estavayer genossen wir den schönen Campingplatz und bewunderten das schmucke Städtchen. In Marin wagten sich sogar einige ins Wasser des Neuenburgersees und die Schülerinnen und Schüler konnten bei einer Stadtbesichtigung in Neuenburg ihre Französischkenntnisse anwenden. Am nächsten Tag durchfuhren wir das Bieler Seeland und gelangten in die Region von Biel. Dort übernachteten wir in der Lago Lodge. Von da ging die Fahrt weiter entlang der Aare zur Jugendherberge in Solothurn, wo wir mit drei anderen Klassen die Nacht verbrachten. Am Freitagmorgen mussten wir frühzeitig aus den Federn, denn die Königsetappe mit rund 75 km wartete auf uns. Müde aber glücklich und auch ein bisschen stolz über die erbrachte Leistung trafen alle im Laufe des Nachmittags wieder im Risi ein. Ein grosses Kompliment an alle Schülerinnen und Schüler für die erbrachte Leistung: Das habt ihr super gemacht!

Renate Lüthy, Sibylle Geissmann

Meistgesehen

Artboard 1