Das diesjährige Vereinszeitfahren fand bei idealen Wetterbedingungen statt. Auf der 12.9 Kilometer langen Strecke kämpften die VCK-Fahrer um jede Sekunde.

Das Clubzeitfahren 2010 war erneut eine äusserst spannende Angelegenheit. Der Sieg wurde zwischen Adrian Näf und Marcel Herzog ausgemacht. Diese beiden Fahrer, welche aktuell in guter Verfassung sind, trennten im Ziel lediglich 11 Sekunden voneinander. Glücklicher Sieger wurde erstmals Adrian Näf, welcher Marcel Herzog auf den zweiten Platz verwies. Auch die übrigen VCK-Fahrer zeigten auf dem rund 13 km langen Zeitfahrkurs hervorragenden Sport. Die VCK-Fahrer freuen sich nun auf die nächsten Wettkämpfe des Fricktaler Cups 2010 sowie auf die kommenden Paarzeitfahren der Region. (hm)