Noch einmal ging es im Gasthaus „Viehmarkt“ gemütlich und beschwingt zu und her. Die Wirtin, Margrit Burkard, hatte zur „Ustrinkete“ geladen. Und sie kamen zahlreich. Stammkunden, Freunde und Bekannte besetzten sämtliche verfügbaren Plätze, um sich von der beliebten Gastwirtin zu verabschieden. Margrit Burkard geht in Pension und hat das Gasthaus an den bestens bekannten vormaligen Wirt des Restaurants „Wampfle“, Ferdi Willimann, verkauft. Nachdem bereits am Samstag in der vollbesetzten Gaststube ein letzter Ländlerlabend mit der Ländlermusig „z’4’t“ über die Bühne ging, liessen sich gestern die zahlreichen Gäste vom Alleinunterhalter „Rocco Granada“ in Stimmung bringen. Mit einem Gratisgetränk und einem Teller „Gschnätzlets mit Teigwaren“ bedankte sich die Gastwirtin bei den Gästen für ihre Treue. Mit grossem Bedauern aber auch mit den besten Wünschen für ihre persönliche Zukunft feierten die Gäste zusammen mit Margrit Burkard gestern Abschied. Eine Ära geht Ende September zu Ende und ab Oktober beginnt mit Ferdi Willimann die neue.