Rund 380 Seniorinnen und Senioren und einige Gäste fanden am Donnerstag, den 24. Oktober 2013 den Weg in den herbstlich dekorierten grossen Saal im Bärenmattezentrum in Suhr. Die Kommission für Altersfragen Suhr organisiert in regelmässigen Abständen diesen Seniorennachmittag. Finanziert wird dieser Anlass aus dem Erlös der verkauften Tageskarten (Flexicards). Unsere Präsidentin, Frau Berthe Christoffel, sowie Herr Gemeindeammann Beat Rüetschi, richteten ihre Grussadressen an die Seniorinnen und Senioren und gaben ihrer Freude Ausdruck über den beachtlichen Aufmarsch. Der Gemeindeammann meinte humorvoll, man könnte doch bei dieser stattlichen Anzahl Besucherinnen und Besucher gleich die Gemeindeversammlung abhalten. Das nachmittägliche Unterhaltungsprogramm wurde mit Beiträgen der Musikschule Suhr, unter der Leitung von Frau Annette Farnhammer eröffnet. Einerseits kamen die Besucherinnen und Besucher hervorragend vorgetragene Blockflötenstücke, und andererseits besten präsentierte Pianostücke zu hören. Herzlichen Dank an die jungen Musikerinnen und Musiker. Nun übernahmen die Nostalgie-Örgeler aus dem Bezirk Lenzburg das Zepter. Ihre lüpfigen Volksmusikvorträge kamen bei den Zuhörern sehr gut an, als dann noch mitgesungen werden konnte, stieg die Stimmung im Saal.

Nach einer kurzen Pause folgte der Auftritt des Flamenco-Duos ‚Aires de Espana’ aus Lenzburg, gekonnt vorgetragen und hervorragend getanzt, hinterliessen die beiden einen tollen Eindruck.

Der Schlusspunkt in Sachen Unterhaltung oblag dann dem Gemischten Chor Suhr, unter der Leitung von Frau Christine Otto. Mit ihren Liedervorträgen unter dem Motto ‚Tour e Suisse’ boten sie beste Unterhaltung (auch optisch !) Gekonnt professionell durch den Nachmittag geführt wurden die Besucherinnen und Besucher von Marco Russo, der mit seinen humorvollen Ansagen und Bonmots die Lacher auf seiner Seite hatte.

Den kulinarischen Abschluss machte dann ein bekannter Suhrer Caterer, mit Schweinsbraten,

Kartoffelgratin und Mischgemüse. Fleissige Helferinnen servierten rassig das Essen, und um 18.30h hatte auch der letzte Gast sein Dessert auf dem Tisch (es gab zum Kaffee Schwarzwäldertorte). Die Kommission für Altersfragen dankt allen Besucherinnen und Besucher für ihr Interesse und ihren Besuch in der Bärenmatte an diesem gelungenen Nachmittag.

Herr Gemeinderat, Stephan Campi und nochmals unsere Präsidentin entliessen dann die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Abend.

(B. Stoll)