Reitnau

Unter- und Mittelstufenskilager des Oberen Suhrentals auf der Mörlialp

megaphoneaus ReitnauReitnau

Alle Jahre wieder … und doch immer mehr

Wie schon seit mehr als 30 Jahren wurde auch im Jahr 2010 das Unter- und Mittelstufenskilager des Oberen Suhrentals durchgeführt. Der Unterschied zu anderen Jahren liegt in den Mengen.
Mehr Schlafsäcke und Taschen mussten in die drei Schlafstockwerke getragen, mehr Becher, Teller, Gabeln und Messer auf den Tischen verteilt und nach dem Essen mit den Kindern abgewaschen werden. Mehr Tee wurde getrunken, mehr Hotdogs, Cervelats, Joghurts, Desserts gegessen. (Wir danken den Sponsoren!)
Und natürlich mehr Skis, Snowboards, Kappen, Helme und über 128 Handschuhe, die jeden Abend zum Trocknen aufgehängt wurden. Mit einer Rekordzahl von 88 Personen durften wir vom 30. Januar bis 7. Februar eine geniale Woche verbringen. Wir, dass sind Kinder, Leiter und Minileiter aus dem Suhrental.
So viele Teilnehmer bedeutet auch mehr Gelächter, Spass, Action und mehr Stimmen, die beim Singen lautstark mitmachen.
Und um dem noch eins draufzusetzen, zeigte sich die Mörlialp von der besten Schnee- und Wetterseite. Nebst dem Ski- und Snowboardfahren standen an den Abenden abwechslungsreiche Aktivitäten auf dem Programm: Action im Schnee, Riesenleiterlispiel im Haus, Ratespiele wie „Wer wird Skilagersuperteam?" oder ein Abend mit ausgebildeten Rettungshunden. Auf einen Abend fieberten die Kinder jedoch besonders hin. Sogar passende Kleider wurden von zu Hause mitgebracht für den Casino-Abend. An verschiedenen Spieltischen wurde Blackjack, Roulette, Highcard oder ein Würfelspiel gespielt.
Wie immer ging die kurzweilige Woche schnell zu Ende, und wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

Noemi Hauri, Anita Vogel, Marlies Mauch

Meistgesehen

Artboard 1