Unihockey-Turniere Kreisturnverband Lenzburg

16. – 18. Januar 2009

Unihockey-Night

Bereits zum vierten Mal organisierte der Kreisturnverband Lenzburg die Unihockey-Night in der Sporthalle Hellmatt in Möriken-Wildegg. Zwanzig Mannschaften bestritten die Spiele in einer Vor- und Finalrunde. Junge Teams waren auf dem Spielfeld anzutreffen und mit diesen auch schnell und zackig ausgeführte Spielzüge. Erstmals beteiligten sich drei Damenmannschaften am Turnier. Auch sie spielten jede gegen jede, zwei Mal. Zum Erstaunen der Teilnehmer mussten die erstplatzierten Rupperswilerinnen (notabene mit dem Punktemaximum) dann nochmals gegen die als Zweite aufgeführten Dintikoner Turnerinnen antreten und verloren prompt. Dieser Austragungsmodus muss überdacht werden. Wurde das Ergebnis von den einen mit einem offenen Murren quittiert, wussten sich die – wider Erwarten – Ersten nur mit einem ratlosen Grinsen zu helfen.

Hypi-Hockeyturnier, Samstag und Sonntag

Der Boom bei den Mädchen- und Knabenriegen Unihockey zu spielen ist ungebrochen. 61 Mannschaften waren es auch dieses Wochenende wieder, die in hart umkämpften aber auch manchen Zitterpartien ihre Spiele austrugen. Von den siebenjährigen bis zu den sechzehnjährigen war alles anzutreffen, Mädchen und Knaben. Den drei erstplatzierten Teams pro Kategorie wurde ein Wanderpokal überreicht. Bereits zum vierten Mal unterstützte die Hypothekarbank Lenzburg diesen Jugendwettkampf mit namhaften Beträgen. Den Teilnehmern des Schätzspieles winkte zudem ein schöner Naturalpreis. Die drei glücklichen Gewinner jeder Kategorie, Mädchen und Knaben, erhielten eine trendige Sporttasche. Zusätzlich qualifizierten sich die ersten beiden Teams pro Kategorie für das Kantonale Unihockey-Finalturnier des Aargauer Turnverbands. Leider mussten drei Mannschaften nach dem Wettkampf ausgeschlossen werden. Sie traten – reglementwidrig – mit lizenzierten Spielern an.

Vom Freitag 20.00 Uhr bis Sonntag 15.30 Uhr herrschte Hochbetrieb in der Sporthalle Hellmatt beim STV Möriken-Wildegg. Ein solcher Mammutanlass ist ohne die fleissigen Helferinnen und Helfer eines Vereins gar nicht durchführbar. Ein grosses Dankeschön gebührt also auch diesen Turnerinnen und Turnern.

Auszug aus der Rangliste

Unihockey-Night

Turnerinnen (3 Teams): 1. Rang Dintikon. 2. Rupperswil. 3. Staufen

Turner (17): 1. Fahrwangen 2. 2. Hallwil. 3. Holderbank

Hypi-Hockeyturnier

Kategorie A (Jahrgang 93 – 95) Mädchen (6): 1. Rupperswil 1. 2. Staufen 1. 3. Meisterschwanden 1. Knaben (11): 1. Dintikon 1. 2. Holderbank 1. 3. Rupperswil 1.

Kategorie B (Jahrgang 96 – 98) Mädchen (12): 1. Rupperswil 3. 2. Staufen 2. 3. Rupperswil 4. Knaben (14): 1. Egliswil 3. 2. Rupperswil 3. 3. Staufen 2.

Kategorie C (Jahrgang 99 und jünger) Mädchen (5): 1. Staufen 3. 2. Rupperswil 7. 3. Meisterschwanden 3. Knaben (13): 1. Rupperswil 7. 2. Dintikon 3. 3. Möriken-Wildegg.

Detaillierte Rangliste siehe www.ktvl.ch/News/Ranglisten

18.01.09/hri