Die Ref. Kirchgemeinde Oberentfelden konnte sich in der vergangenen Woche zu den Millionären zählen: Über eine Million LEGO Steine füllten den Saal des Kirchgemeindehauses. Aus diesen Steinen wurde während der Kinderwoche eine prächtige LEGO Stadt und ein LEGO Dörfli gebaut.

Die Ref. Kirchgemeinde Oberentfelden lud alle Baumeisterinnen und Baumeister im Alter zwischen 5 und 12 Jahren zu einer Kinderwoche mit der LEGO Stadt des Bibellesebundes ein. Begrüsst wurde die grosse Kinderschar von Baumitarbeitern in orangen Westen und mit Bauhelmen auf dem Kopf. Mit dem Bau-Bingo-Bongo-Beat starteten wir jeweils in den Tag. Gino, eine Handpuppe, erzählte uns jeden Morgen von seinen Erlebnissen auf dem Bau. Anschliessend wurde gesungen und einer spannenden Geschichte aus der „Milchtüten-Bibel" gelauscht. Wir erfuhren, dass Gott alles erschaffen hat, also auch den Menschen und jeder von uns begabt ist. Oder dass wir mit Gott reden können, wie mit einem guten Freund und Jesus uns nie alleine lässt. Das Gehörte und Erlebte wurde darauf in altersentsprechenden Gruppen vertieft.
Daneben blieb genügend Zeit, um sich auf Schatzsuche zu begeben, einen Postenlauf zu absolvieren, Riesen-Mikado zu spielen, seine Geschicklichkeit mit den Diabolos zu testen und Kunstwerke mit den Strassenkreiden zu erschaffen.
Nach einem feinen Mittagessen ging es jeweils an die Arbeit auf der Baustelle. Am ersten Tag absolvierten die Teilnehmenden eine Baummeisterprüfung, welche alle mit Bravour bestanden. So erhielten die Kinder ihren Baummeisterausweis und konnten mit dem Stadt- und Dorfbau beginnen. Die LEGO Stadt und das LEGO Dörfli schossen regelrecht aus dem Boden! Da entstand ein Wolkenkratzer, Hotels, ein Flughafen, ein Spital, farbige Reihenhäuser, eine Kirche, ein Zoo, schmucke Gärten und und und! Bei einem Stadt- und Dorfrundgang gab es einiges zum Entdecken. Die Kinder waren mit vollem Eifer dabei und so wurden auch fünf Minuten vor Ende der Kinderwoche noch Ausbesserungen vorgenommen. Schliesslich sollte für die Stadt- und Dorfbesichtigung am Sonntag alles in bestem Lichte erscheinen.
Der Abschlussgottesdienst am vergangenen Sonntag nahm das Thema „Bauen" auf. Marc Lendenmann vom Bibellesebund stellte eindrücklich dar, wie wichtig es ist, auf das richtige Fundament zu bauen. Das einzige Fundament, welches wirklich hält, ist Gott. Wenn wir auf dieses Fundament bauen, kann es stürmen, wie es nur will, Gottes Frieden bleibt. Die kleinen Baummeisterinnen und Baumeister bereicherten den Familiengottesdienst mit den eingeübten Liedern. Anschliessend wurden endlich die Tore geöffnet und die Kinder präsentierten ihren Eltern, Verwandten und Bekannten stolz ihr Kunstwerk. Beim Anblick dieser LEGO Stadt schwelgte wohl mancher Erwachsene wieder in seiner Kindheit.
Weitere Bilder der Kinderwoche gibt es unter www.ref-oe.ch.

Rebekka Gloor


Bilder von D.D. (Doris Daratos) / J.L. (Jolanda Lüthi) / F.M. (Fränzi Murri) und R.G. (Rebekka Gloor)
Bildlegende:
1.JPG: Alle Baumeisterinnen und Baumeister auf einen Blick.
2.JPG: Mit vollem Eifer dabei.
3.JPG: Einblick in die LEGO Stadt