Am 18. Mai startete der TSV Rohrdorf mit sechs Riegen an den Kreismeisterschaften in Rothrist und holte sich dabei fünf von maximal sechs Podestplätzen.

Den Anfang machte das Teen's Gym mit dem ersten Wettkampf in dieser Saison. Die Mädels zeigten eine starke Choreographie und gewannen den Wettkampf in der Kategorie Gymnastik Kleinfeld Jugend mit einer Schlussnote von 9.30.

Danach waren die Erwachsenen gefordert. Den Anfang machten die Schaukelringe gefolgt von Team Aerobic und Sprung. Am späteren Abend durften dann auch die Frauen vom Gym Dance auf den Rasen und die VGT Männer ans Reck. Sämtliche Wettkämpfe liefen sehr gut. Trotz des guten Gefühls nach dem Wettkampf waren alle Turnerinnen und Turner gespannt auf die erturnten Noten und das Rangverlesen. Den Anfang machte die Gruppe Team Aerobic, die sich mit dem neuen Programm überraschend auf dem zweiten Rang mit einer Note von 9.03 platzierte. Die Gym Dance Frauen legten mit dem ersten Platz in ihrer Kategorie nach und erreichten eine Note von 9.24. 

Da an den Kreismeisterschaften in Rothrist sämtliche Gerätevorführungen zusammen gewertet werden, trat der TSV Rohrdorf nicht nur gegen seine Gegner an, sondern auch gegen sich selbst. Somit war der Kampf um die besten Rangierungen eröffnet. Den vierten Platz sicherte sich die Gruppe im Sprung mit einer Note von 9.29. Auf dem zweiten Platz positionierte sich die Ringsektion mit der Note 9.48 und auf dem Siegerpodest landeten die Reck Herren mit einem Minivorsprung von 0.02 Punkten (Note 9.50). 

Somit reiste der TSV Rohrdorf am Freitagabend zufrieden und mit zahlreichen Auszeichnungen in der Tasche nach Hause.