Nach dem von den Vindonissa-Winzern offerierten Apéro haben die Windischer und Brugger Behörden, Gemeindeammann Heidi Ammon und Stadtammann Daniel Moser, an der Spindelpresse den ersten Druck mit Bravour ausgeführt. Der Zweite erfolgte durch die Einwohnerratspräsidenten von Windisch, Mathias Richner, und von Brugg, Jürg Baur.

Unser spezieller Gast, Störbrenner Alfons Schafer, präsentierte mit seiner fahrbaren Brennerei die Schnapsherstellung bis ins Detail. Und die vielen Interessierten haben von der Degustation des Weinbrandes regen Gebrauch gemacht. Bei mildem schönem Oktoberwetter haben die zahlreichen Besucher die römischen Spezialitäten genossen, den frisch gepressten Süssmost probiert und sich am Marktstand mit feinen Produkten eingedeckt. Eine freie Besichtigung im Ortsmuseum hat das vierte Trottenfest abgerundet.