Trimbach

Trimbach: Eindrückliches Krippenspiel an Heiligabend

megaphoneaus TrimbachTrimbach

Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren bereiteten mit ihrem Krippenspiel den zahlreichen kleinen und grossen Besuchern in der Johanneskirche Trimbach einen eindrücklichen Auftakt in den Heiligabend. Die Kinder schlüpften gekonnt in die Rollen von Maria und Josef oder der Hirten. Aber auch gesprächige Frauen am Brunnen, geschäftstüchtige Wirte mit Herz, ein römischer Soldat in Uniform, der durch die Kirche sprang oder ein Hirtenjunge, der seinen Hund Nero suchte, machten Eindruck und sorgten für Schmunzeln und Staunen. Am Schluss war es der Hirtenhund, der das Weihnachtswunder als erster und vor den Menschen gespürt hatte. Auch das gemeinsame Singen, weihnachtliche Musik, Gedanken zum Strohhalm, der zum Strohstern wird, sowie die nur mit Kerzenlicht erfüllte Kirche brachte die Weihnachtsfreude allen Anwesenden nahe.

Meistgesehen

Artboard 1