Die  Junioren der Kategorie Ed erkämpften sich den sensationellen Spitzenplatz der Tabelle

Ganz zum Schluss hiess es nochmals Nerven wie Stahlseile zu behalten, sowohl für die neun- bis zehnjärigen Kickers wie auch ihr Trainer-Duo Helena Hinden und Ralf Kruschke. Das alles entscheidende letzte Spiel gegen Fislisbach, das auf Dienstag, den 12. Juni angesetzt  war, wurde in allerletzter Minute abgesagt, damit es durch den nicht ans Aufhören denkende Regen nicht zu einem Match im Matsch wurde.

So mussten zwei Tage später als ursprünglich geplant nochmals alle Kräfte mobilisiert werden, denn um als Saison-Erster vom Platz gehen zu können, musste ein Sieg her, koste es, was es wolle. Mit ungeheurem Siegeswille, perfektem Zusammenspiel, unermüdlicher Ausdauer, schnellen Sprints und einem wie immer höchst konzentrierten und aufmerksamen Goalie wurde der Traum wahr.  Das zweimal wöchentlich stattfindende Training hatte sich ausbezahlt und mit einer Traumbilanz von 9 Siegen in 10 Spielen, 83 erzielten Toren bei nur 34 Gegentreffern und sagenhaften 27 Punkten gingen sie vom Platz. Grosses Lob gebührt auch den Top-Scorern Nicolas Cantoni, Sergio Cantoni und Cédric Tscharner. (pst)