Frick

Trainingslager des SC Fricktal in Schaffhausen

megaphoneLeserbeitrag aus FrickFrick
..

Bereit für den letzten Abschnitt der Wettkampfsaison 2008/09

In der ersten Woche der Osterferien führte der Schwimmclub Fricktal sein Trainingslager in Schaffhausen durch. Das Ziel dieses Trainingslagers war die Vorbereitung des letzten Saisonabschnittes der Wettkampfsaison 2008/09. Damit die Schwimmer gut darauf vorbereitet sind, musste auf einer 50m Bahn trainiert werden können. In Schaffhausen hat es während der Wintersaison einen beheizbaren Tragluftballon über dem 50m Aussenbecken. Der SC Fricktal konnten dort 4 Bahnen je 2x2 Stunden pro Tag reservieren und konnte so optimal sein Training durchführen. Die Jugendherberge von Schaffhausen war als Unterkunft sehr gut geeignet, da sie doch nur gerade 200m vom Schwimmbad entfernt ist. Die 30 Kinder des SC Fricktal trainierten in drei Gruppen. Die Jüngsten trainierten auf der 25m Bahn im Hallenbad. Die Trainings waren auf Ausdauer und Technik ausgerichtet um eine gute Basis für die nächsten Trainings zu Hause zu legen. Das Team 1 schwamm insgesamt 60 km, das Team 2 42 km und beim Team 3+4 wurden die Kilometer nicht gezählt, da es bei den Jüngsten vor allem um die Technik ging. Aber auch sie schwammen gegen 9 Kilometer in dieser Woche. Drei Trainer und Trainerinnen sowie eine Betreuerin schauten für das Wohl der Kinder. Ausserhalb der Trainings wurde viel gespielt und gelacht. Natürlich durfte auch der Besuch des Rheinfalls nicht fehlen. Mit dem Schiff ging es bis zur Mitte des Rheinfalls und dann wurde auf den Felsen mitten im tosenden Wasser geklettert. Zum Abschluss gab es noch ein Konditionstraining der anderen Art: die 214 Stufen auf den Munot mussten erklommen werden. Als alle angekommen waren, konnte man den tollen Blick auf die Altstadt von Schaffhausen geniessen. Nach dieser Woche kehrte das gestärkte Team des Schwimmclubs gesund und munter wieder ins Fricktal zurück.

Meistgesehen

Artboard 1