Was gibt es gemütlicheres als bei einem Glas Wein, feinem Raclette und mit guter Unterhaltung den Sonntag zu geniessen. Zahlreiche Gäste aus nah und fern verbrachten den ersten November-Sonntag in der heimeligen Mehrzweckhalle Leutwil wo die Trachtengruppe zu ihrem traditionellen Raclette-Plausch eingeladen hatte.

Als Gegenbesuch für den Auftritt der Trachtengruppe Leutwil im letzten Jahr am 45-jährigen Jubiläum des Coro Italiano Teufenthal, sorgte der Coro mit einem bunten Lieder-Strauss für die musikalische Umrahmung des diesjährigen Raclette-Plausches.

Nachdem sich die Leute im Saal anschliessend mit feinen Desserts vom reichhaltigen Torten- und Kuchenbuffet und mit „Trachten-, Schümli-Pflümli- und Linggsfüessler-Kafi“ eingedeckt hatten, sorgte die Kinder- und Jugendtanzgruppe Leutwil mit fröhlichen Volkstänzen für Begeisterung im Saal. Besonders zu gefallen wusste der von den drei Jugendlichen getanzte Volkstanz „s’trommt em Babeli“, ein bekannter Erwachsenen-Tanz, der auch in Deutschland und Österreich getanzt wird. Das Publikum verlangte eine Wiederholung. Die Jüngeren Tänzerinnen sorgten mit Unterstützung von einem Tänzer mit dem traditionellen Kindertanz „La reisgia“ (die Säge) aus dem Engadin dafür, dass Holz für den bevorstehenden Winter gesägt wurde. Ebenfalls  wiederholt werden durfte der „Klarinetten-Muckl“, eine rassige Choreographie die auf der Linie im „Kanon“ getanzt wurde.

Im Anschluss an die gut gelungene Darbietung wurde die Kindertanzleiterin vom ehemaligen Kantonal- Präsidenten und Kantonal-Tanzleiter Werner Vogel überrascht. Im Nachlass der bekannten Choreographin Jolanda Morf aus dem Bündnerland war bestimmt worden, dass ev. Erlöse aus dem grossen Volkstanz-Inventar zu gunsten von Kindertanzgruppen verwendet werde. Geehrt von dieser unerwarteten Anerkennung durfte Therese Hintermann für ihren jahrelangen Einsatz die Kinder und Jugendlichen für den Volkstanz zu begeistern, einen finanziellen Zustupf entgegennehmen.

Von den dankbaren Eltern der Tanzkinder und vom Vorstand der Trachtengruppe wurde die Kindertanzleiterin und ihre Helferin Nelly Gloor grosszügig mit auserlesenen Spezialitäten beschenkt.

Den treuen Helferinnen und Helfer welche tatkräftig zum guten Gelingen des Raclette-Plausches beigetragen haben gebührt an dieser Stelle ein riesengrosses Dankeschön.

( T.H.)