Tischtennis 1. Liga: Frick 1 – Bremgarten 2 1:9

Kanterniederlage gegen Bremgarten

Die erste Mannschaft vom Tischtennisclub Frick stand nach der Vorrunde auf dem guten vierten Tabellenrang. Zum Start der Rückrunde mussten die Fricker gegen das leicht favorisierte Bremgarten antreten. Es sollte für die Fricker ein Abend ‚zum Vergessen' werden. Nach den ersten neun Partien stand es 0:9, obwohl Suter, welcher als einziger Fricker an diesem Abend seine gute Form zeigte, in zwei Partien Matchbälle hatte, sie aber leider nicht verwerten konnte. Döbeli und Zehnder spielten durchschnittlich, gaben aber viele knappe Sätze ab und blieben so letztlich chancenlos. Erst in seinem letzten Einzel konnte Döbeli für Frick doch noch den Ehrenpunkt erkämpfen. Angesichts von zwölf gewonnenen Sätzen für Frick war das Resultat zu krass, aber Bremgarten war der verdiente Sieger. Für Frick kommt eine kleine Pause gerade recht. Die nächste Partie findet am 8. Januar um 19.30 Uhr in Wettingen statt. (cz)

Meistgesehen

Artboard 1