Leutwil

Theatergruppe Leutwil im Probeweekend

megaphoneaus LeutwilLeutwil
..

Probam am Stück «Tatort Villa Bock»

Am Probeweekend in Hallau wurde an der Kriminalkomödie der nötige Feinschliff eingeübt, damit der Endspurt bis zu den Aufführungen vom 26./27. März gelingt.

Die Theatergruppe Leutwil steckt mitten in den Vorbereitungen zu den Aufführungen des Dreiakters "Tatort Villa Bock". Das Probewochenende wird jeweils fernab der Heimat hoch konzentiert und intensiv durchgeführt, damit auch Details zur Geltung kommen.
In diesem Jahr steht die Regie unter der Doppelleitung von Hanspeter Gloor und Stefan Meyer und als Souffleuse amtet Patricia Häne. Der heitere Dreiakter von Daniel Kaiser verspricht viel Witz, Spannung und wartet bis zum Schluss noch mit einer überraschenden Wendung auf.

Leichenhochsaison in der Villa Bock
Die heitere Kriminalkomödie spielt in der Gegenwart in der Villa Bock.
Das Bühnenbild ist zweigeteilt mit Wohn- und Arbeitszimmer. Der Kriminalschriftsteller Hugo Bock (Hanspeter Gloor) hatte vor vielen Jahren ein Verhältnis mit Amanda Pool (Marienne Merz). Nun wird daraus eine rasante Erpressungsgeschichte. Hugos Ehefrau, Janette Bock (Brigitte von Burg), ahnt schon lange, dass da etwas im Busch ist. Daran nicht ganz unschuldig ist das Dienstmädchen Maria (Barbara Meyer), die immer wieder auf "einfach herrliche" Art für Verwirrung sorgt.
"Hilfestellung" erhält Hugo von seinem Freund und Psychiater Karl Häberli (Paul Brülisauer). Ob das aber reicht sei hier noch offen.
Gleiches gilt für die hereinplatzende Schwiegermutter von Hugo, Rösli Habatür (Barbara Léger). Um den Wirbel auf der Bühne zu komplettieren sucht ausgerechnet der Ausbrecherkönig Olaf Tomsen (Roger Baumberger) mit seiner gewieften Komplizin Vroni Leer (Manuela Schaub) Unterschlupf im Hause Bock. Da kann die Polizei in der Person von Fränzi Schnapp (Gabi Merz) und dem Kriminalkommissar Marcel Fass (Philipp Schatzmann) nicht weit sein. Was der Filmproduzent Charly Miller (Joachim Merz) aus Hollywood am Ende zu diesem "Knüller" beizutragen hat, sehen Sie selbst.
Sicher ist nur, am Schluss gibt es ein Hollywood-Happyend und das "grosse Loch" im Garten bleibt trotz "Leichenhochsaison" ungenutzt.

Die Theatergruppe Leutwil freut sich, die Gäste auch kulinarisch verwöhnen zu dürfen und wartet ebenfalls mit einer reichhaltigen Bauern-Tombola auf. Beachten Sie auch die Infos zum Vorverkauf unter www.theater-leutwil.ch. (sme)

Meistgesehen

Artboard 1