Dottikon

Teamaerobic Dottikon am Eidg. Turnfest in Biel

megaphoneaus DottikonDottikon
Turnfest 2013 036.jpg

Turnfest 2013 036.jpg

Früh am Samstagmorgen reisten die 13 Damen des Teamaerobic sowie die ehemalige Präsidentin als Betreuungsperson, mit der grossen Turnerschar des Turnverein Dottikon im Sonderzug nach Biel. Ein halbes Jahr hatte sich die Aerobic-Mannschaft explizit auf diesen grossen Anlass vorbereitet. Im Dezember 2012 wurden viele ehemalige Turnerinnen angefragt, um das grösste Ereignis im Turnkalender gemeinsam ein letztes Mal zu bestreiten. Mit dieser grossen Teilnehmerzahl hatte niemand gerechnet und fleissig wurde geprobt, das Programm umgestellt und den „Neulingen“ die Schritte beigebracht. In Biel angekommen bezogen alle das Nachtlager und machten sich dann gemeinsam auf den Weg zum Fest- und Wettkampfgelände. Da das Teamaerobic erst um 18.30 Uhr auf dem Programm stand, wurde ausgedehnt entspannt und unter Bäumen gedöst. Das Wetter sowie die Stimmung waren sensationell und die vielen Turner und der See schufen eine spezielle Atmosphäre. Ein kurzes Anstossen vor dem Wettkampf wurde zwar von der Trainerin nicht genehmigt, aber trotzdem durchgeführt. Weg vom Festgelände bereiteten sich dann die Damen am späten Nachmittag nochmals ausgiebig vor. Viele Absenzen liessen nur wenige komplette Mannschafttrainings zu. Daher wurde nochmals in aller Ruhe das Programm durchgegangen. Dann verschob die komplette Mannschaft zur wunderschönen und imposanten Coop-Arena, wo die Aerobic Wettkämpfe ausgetragen wurden. Nach der Anmeldung blieb nochmals kurz Zeit, um die komplette Mannschaft zusammen zu nehmen und auf den einmaligen Auftritt auch noch mental vorzubereiten.  Die Vorfreude war riesig und die Trainerin sehr gespannt. Denn ohne einen Wettkampf vorher ist es äusserst schwierig abzuschätzen, wo man im breiten Teilnehmerfeld sich platzieren kann. Der Publikumsaufmarsch war eindrücklich und riesig. Demzufolge war auch die Stimmung ansteckend. Und endlich war der grosse Moment da, der Lohn für unzählige und intensive Stunden in der Turnhalle. Schon beim Einmarsch feuerten die Zuschauer die Turner an. Der Wettkampf verlief für die komplette Mannschaft zur vollsten Zufriedenheit. Es gab keine Akropatzer zu vermelden und die vielen intensiven Formationstrainings hatten auch endlich gefruchtet. Kaum ab der Bühne wurden wir wieder zurückgeschickt. Der Flash Mob des ETF’s stand auf dem Programm und wir wurden aufgefordert mit den Wertungsrichtern und  weiteren Teilnehmern diesen zu tanzen. Ein unterhaltsamer Abschluss für alle. Kaum ab der Bühne verschob man sich zur Meldestelle, um die Notenvergabe der Wertungsrichter entgegen zu nehmen. Gespannt warteten die Turnerinnen auf die Meldung der Trainerin. Die Freudentränen ersparten die Worte. Mit der sensationellen Note von 9.65 durften die Dottikerinnen Ihren letzten Wettkampf abschliessen. Ebenfalls zum Feiern war das Komplettergebnis des Turnvereins Dottikon. Das Ziel wurde mehr als erreicht und gemeinsam wurde angestossen, gegessen und natürlich ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Für die Damen des Teamaerobic Dottikon geht eine langjährige und intensive Wettkampfzeit zu Ende. Seit 1998 bestritt der Verein jedes Jahr mehrere Wettkämpfe und durfte viele Erfolge wie mehr als 10facher Freiämtermeister, Aargauer-Meister 2009 und viele weitere sehr gute Rangierungen feiern. Das Eidgenössische Turnfest in Biel war für die Dottikerinnen ein voller Erfolg und ein gelungener Schlusspunkt. (ck)

Meistgesehen

Artboard 1