Anknüpfend an die letztjährige Führung im Kloster Muri, begaben sich einige HelferInnen der Abgabestelle Tischlein deck dich Muri wie auch von Brugg auf die Spuren der Habsburger und deren geschichtliche Anfänge. Bei idealen Wetterverhältnissen startete die erste Führung unter fachkundlicher Begleitung von Herrn Toni Moser, der uns viel Wissenswertes erklärte, als hätte er selber zu dieser Zeit gelebt. Als wir ganz vertieft und verstrickt mit unseren geschichtlichen Gedanken über die Ruinen spazierten, erschien uns Anna von Kyburg in Ihrem Gewand. Wie im Film „zurück in die Zukunft“ erlebten wir die Geschichte von ihrer arrangierten Ehe mit Eberhard von Habsburg-Laufenburg, ihrem Vormund Rudolf von Habsburg und wie es um das Erbe stand.

Die Gegenwart holte uns schliesslich ein, als wir Hunger und Durst verspürten und unser Picknick aus den Rucksäcken holten und hoch über der Ebene die Aussicht genossen.

Für unser Team in Muri suchen wir noch Helfer und Helferinnen. Interessierte melden sich bitte unter 056 664 66 10/079 701 37 26.