Gegen 40 Mitglieder der CVP Wettingen trafen sich auf dem Lindenplatz zum Jahresabschluss. Unter dem Motto: Gebäude, Energie und Jugend führte die Rundfahrt zu drei spannenden Schauplätzen in Wettingen.

Im Fohrhölzli, im Werkhof und Verwaltungsgebäude des EWW, informierten Gemeinderat Roland Kuster und Geschäftsführer Peter Wiederkehr über den Bau dieses modernen Gebäudes. Danach folgte ein Rundgang mit Besichtigung der Solaranlage, der Büros, Werkstatt und Halle.

Weiter ging es zum Schulhaus Margeläcker, wo CVP Schulpfleger Marcel Aebi in einem Schulzimmer-Container zu der aktuellen Schülerentwicklung und zur Schulraumplanung informierte.

Danach ging es weiter zum Neubau des Doppel-Kindergarten Langäcker. Ein grosser Spielplatz, helle und zweckmässige Räume, sowie die wohnliche Einrichtung geben den Kindergärtnern eine ideale Umgebung.

Im ersten Stock befinden sich die Räumlichkeiten des Tagesstern Wettingen. Darin erfolgt die Fremdbetreuung von Kindergarten- und Schulkinder an Frühstunden, über den Mittag, am Nachmittag und am Spätnachmittag. CVP Einwohnerrat Christian Wassmer informierte über die Tagesstrukturen und zukünftige Möglichkeiten.

Der RVBW-Bus führte die Teilnehmer sicher zurück auf den Lindenplatz. Bei einem kleinen Imbiss und Wettinger Wein und Bier wurde auf das vergangene Jahr angestossen.

Die CVP Wettingen wird auch im 2014 weitere Akzente setzen und sich für ein attraktives Wettingen für Familien, Senioren, Jugendliche und Kinder einsetzen!