Tansania in Wort und Bild

megaphone
..

Bericht vom internationalen Jugendkongress in Tansania

Mit fesselnden Worten berichtete Maria Bitterli am vergangenen Mittwoch im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Abendrunde“ über ihren Aufenthalt in Tansania. Im reformierten Kirchgemeindehaus in Möhlin konnte eine interessierte Zuhörerschaft an den Eindrücken von der ersten Jugendkonferenz, initiiert von der Mission 21, Anteil nehmen. Während zwei Wochen trafen sich junge Menschen aus 16 Nationen und 4 Kontinenten, um einander Einblick zu geben in die Situation, die Hoffnungen und Sorgen der jungen Leute aus den verschiedenen Ländern. An Kulturabenden stellten sie ihre jeweiligen Länder vor mit Gesang, Bildern und Statements zu aktuellen Themen. Die Tage nutzten sie, um miteinander an biblischen Texten zu arbeiten und zu diskutieren über die Herausforderungen, denen sich die jungen Menschen stellen müssen, und welchen Auftrag hier die jungen Christinnen und Christen haben. Für Maria Bitterli war eindrücklich, wie stark die kulturellen Unterschiede unter den einzelnen Delegationen zu erleben waren – und auch die Vertreter der Kontinente waren in sich sehr verschieden. Auf der anderen Seite aber war ebenso eindrücklich, wie sich die Hauptthemen, die die Weltjugend beschäftigt, gleichen – von Südamerika bis Asien. Reichtum und Armut, Arbeitslosigkeit, ökologische Bedrohung der Erde, friedliches Zusammenleben. Neben dem intensiven Austausch kamen auch die fröhlichen Ausflüge und Feiern nicht zu kurz. Die Ergebnisse dieser ersten Jugendkonferenz werden nun in die einzelnen Länder zurückfliessen, und aufgrund des beachtlichen Erfolgs ist geplant, dass diese Treffen periodisch ihre Fortsetzung finden.

Die Bilder und der Bericht von Maria Bitterli liessen ahnen, wie eindrücklich diese Konferenz für sie war. In munterer Runde setzte sich der Vortrag an den Tischen bei Getränken und Gebäck fort, wo noch so manche Frage gestellt und die eine oder andere vergnügliche Erfahrung zum Besten gegeben wurde. Die Besucher verabschiedeten sich bei Pfrn. Ch. Bitterli mit positiven Reaktionen.

Meistgesehen

Artboard 1