Alljährlich wiederholt sich der Brauch mit ganz vielen Kindern den Räbeliechtliumzug zu bestreiten. So stand der erste Umzug am 30.10. für die Tambouren in Neuenhof auf dem Programm. Mit viel Fantasie und Hingabe wurden zahlreiche Räben geschnitzt und die Kinder waren ganz aufgeregt, bis es endlich hiess : Mit Tambouren vorwärts: Marsch …. Am 1.11. hiess es in Otelfingen einem mit leuchtenden Räben geschmückten Leiterwägeli zu folgen und die Kinder auf dem Weg durch das ganze Dorf bis hin zum Schulhausplatz zu begleiten.  Egal wo sich die Tambouren der TVWU bereitstellten, sie wurden überall mit freudiger Erwartung empfangen und die Kinder, die Eltern, die überaus zahlreichen Zaungäste, wie auch die Organisatoren zeigten sich vom Einsatz der Akteure sehr zufrieden.