Es ist wenig los in einer Altersresidenz? So kurz bevor das Leben zu Ende geht, kann nicht mehr viel passieren? Anders als viele denken, gibt es Langeweile in der Residenz in Wölflinswil nur selten. Da, wo die Senioren aufeinander treffen, kommt es täglich zu viel Tumult. Es wird Karten gespielt, gemeinsam gelacht oder zusammen über die weitzurückliegende Jugend erzählt - mit lachendem und weinendem Auge. Es geht drunter und drüber in der Altersresidenz Wölflinswil und das auf ausschliesslich positive Art und Weise. 

Im Juli 2019 wird dies nachgestellt in einem Gastauftritt des SV Wölflinswil/Picchi. Die turnenden Vereine Auenstein fragten sich, wie der gemeinsam Alltag nach einem langen Leben aussieht. Wie verbringen ältere Menschen ihr Leben im Umkreis von Gleichgesinnten? Zum Anlass des Tages der offenen Tür führen die turnenden Vereine ein Programm auf, das die Masse unterhalten soll. Die Jugendlichen stellen unterschiedlichste Charaktere dar: Die lachenden Mädchen auf dem Spielplatz, die Männer beim Altersturnen, die turnenden Hausmeister sowie das bekümmerte Servicepersonal. Das Stück soll zu grosser Begeisterung führen und wird Teil eines tollen Tagesprogramms sein. Dazu gibt es Bars, wo sich Jung und Alt an der Theke treffen und viel Musik, zu der die Tanzbeine geschwungen werden. Aufenthaltsräume sind modern gestaltet, einschließlich großen Bildschirmen. Durch das Programm des Tages führen drei der Bewohner, mit Sekt in den Händen, nicht ganz nüchtern und mit schwarzem Humor. 

Die Altersredidenz Auenstein ist wunderschön gelegen zwischen Kitu-Gartenzwergen direkt am Wasserfall der Muki-Kinder. Mitten im Kanton finden viele Senioren Platz für ein neues Leben - ein Leben nach einer arbeitsreichen und ereignisreichen Zeit. Wenn es Zeit ist, die Füsse hochzulegen, ziehen die Bewohner in die Altersresidenz, um die letzten Lebensjahre zu den schönsten zu machen. 

Was genau in der Residenz passiert, wie es vor sich geht und dass es auch mal zu traurigen Zeiten kommen kann, zeigen die turnenden Vereine des SV Wölflinswil/Picchi am 19. Juli 2019. Die Bewohner, das Servicepersonal und natürlich alle Vortragenden freuen sich auf das Kommen vieler interessierter Zuschauer.