8 Tänze am 8. November! Gwundrige führte der Weg zur Dancer’s World.

Am Schnuppertag vergnügten sich von der 6-Jährigen bis zu 60plus-Paaren alle beim vielfältigen Tanzmix. Sie erlebten, wie fröhlich man beim Tanzen werden kann. Den ganzen Tag konnten sie ausprobieren, ob Salsa Spass macht, welche Schritte zum Chachacha gehören, ob sie genug Puste für den Jive haben oder ob Hiphop eine lässige Sache für Kind und Teenies wäre. Die Besucherinnen und Besucher erlebten die ersten Figuren beim Discofox und staunten nicht schlecht, dass sich nach einer halben Stunde bereits das flotte Tanzfeeling einstellte. Im Walzer ging’s gemütlich rundherum und beim Singletanzen folgte ein voller Saal dem antreibenden Vortänzer. Beim Linedance riss schon die Musik alle mit.

Während des Showblocks konnte man ein bisschen durchatmen und aktive Kundinnen und Kunden von Dancer’s World beobachten. Bei der Tanzshow der Hiphop-Kids flogen die Haare, beim Salsa Rueda die Damen von Herrn zu Herrn, im Walzertakt schmolzen die Herzen beim Anblick der innigen Paare und beim Dicofox folgten die Blicke neidisch den Verwicklungen. Man wünschte sich, auch so flott umeinander herum wirbeln zu können. Möglich machen das die diversen Kurse, die nun starten.

Am Samstag hiessen Gerda und Marcus alle Neugierigen herzlich in ihrer Tanzschule willkommen. Die warme Atmosphäre, der familiäre Umgang und die hellen Tanzsäle wurden vielfach gelobt, auf jeden Fall genossen alle sichtlich die frohen Momente. Der Tag der offenen Tür öffnete der einen oder dem anderen das Tor zu einem neuen Hobby. Es sei gewarnt: Tanzen kann süchtig machen. Ein gesunder Ort dafür ist im Reppischhof :-)