Suhr

Swuschhh - Jungschiabend der Cevi Suhr

megaphoneLeserbeitrag aus SuhrSuhr
..

Der Jungschiabend am 21. November war ein voller Erfolg

Am Abend des 21. Novembers war es nach zwei Jahren wieder soweit, die Kinder der Cevi Suhr begeisterten das Publikum in der Bärenmatte mit ihren tollen Beiträgen. Unter dem Motto „Swuschhh" wurde gekämpft, erfunden, entdeckt, getanzt und gesungen.

Eine Zeitreise bildete das Thema des Abends. Der geniale Professor Stäuble und seine Gehilfin Claudia, die sich mehr um ihr Aussehen als um die Wissenschaft kümmert, setzten sich zum Ziel, aus verschiedenen Zeiten Personen zu entführen, um sie wissenschaftlich zu untersuchen.

Erster Stopp ist die Zeit des Kolumbus, der gerade in Amerika eingetroffen ist. Doch nichts kommt, wie man es sich denkt, denn Kolumbus trifft auf einen indischen Touristen, einige Gangster und einen Indianer, der aus billigem Schmuck Profit schlagen will. Enttäuscht stellt er fest, dass die Amerikaner alle spinnen und macht sich auf den Heimweg, mit dem Inder als Anhängsel, dessen Ferien gerade vorüber sind.

Live erleben wir die Mondlandung und erleben hautnah die erste Begegnung des Menschen mit den grünen Marsmenschen. Sie scheinen eine friedliche Spezies zu sein, zumindest zeigen sie uns einen ihrer Volkstänze.

Auch Piraten können wir aus nächster Nähe beobachten. Aber was wäre die Welt nicht ohne Schwierigkeiten? Die Piraten erleben diese am eigenen Leib, als sie sich zwar eine Schatzkarte erobern können, diese allerdings nicht richtig lesen können. Am Ende kommt es allerdings doch noch zum Happy End und die Piraten freuen sich über ihren neuen Reichtum.

Dann statten wir einem Ritterturnier einen Besuch ab. Die Kämpfe sind rauh und der Herald muss einige der gefallenen Gegner vom Feld schleppen. Wir freuen uns jedoch mit dem Sieger des Turniers, der die wunderschöne Prinzessin Kunigunde als Preis vom Feld in den Hafen der Ehe führen darf.

Nach einer Pause und einem Stopp am leckeren Kuchenbuffet reisen wir zu den Erfindern des Autos. Zum ersten Mal kann die Menschheit verfolgen, wie man von eckigen auf runde Räder kam. Der Motor wurde hinzugefügt, doch den Erfindern war dies noch nicht genug. Nein, sie zeigen uns die Spitze des Erfindertums - den Rasenraser, ein Rasenmäher mit Höchstgeschwindigkeit.

Kurz darauf werden die Hippies zum Hip-Hop verführt. Sie feiern diese Umstellung im Lebensstil mit einer coolen Tanzeinlage und zeigen allen, was sie können.

Die Reise in die Zukunft zeigt uns Einblicke in die Modewelt. Die neusten Kollektionen kriegen wir zu sehen, atemberaubende Models ziehen ihre Runden - und eine weltweite Moderevolution findet ihren Anfang - die Cevi-Mode!

Nach all diesen Reisen hat der Professor seine Untersuchungsobjekte zusammen und kommt zurück ins Jahr 2009 - wo eben diese Objekte sein Labor ins Chaos stürzen. Und dann zerstört der Pirat doch tatsächlich die Zeitmaschine. Der Professor ist natürlich todunglücklich, aber mit Hilfe des Professors sollte er es schaffen, die Maschine innerhalb eines Jahres zu reparieren. Und schließlich hat er so jede Menge Zeit, seine wissenschaftlichen Beobachtungen durchzuführen. Zum Abschluss des Abends feiern alle zusammen den Geburtstag der Gehilfin Claudia. Die Kinder singen ihr zu diesem Anlass ein rührendes Lied und beenden den Abend mit einer Performance des Songs YMCA.

Meistgesehen

Artboard 1