Unterentfelden

SVP Unterentfelden portiert drei Kreisschulräte

megaphoneLeserbeitrag aus UnterentfeldenUnterentfelden

Kandidaten für die kommenden Gemeindewahlen

Die SVP hat im bürgerlichen Unterentfelden eine lange Tradition und ist auch wählerstärkste Partei der Gemeinde. Immer wieder können aus den eigenen Reihen motivierte Kandidaten für die verschiedensten Behörden im Gemeindewesen gestellt werden.

An den kommenden Gemeindewahlen vom 27. September sind auch die Kreisschulräte zu bestimmen. Die SVP portiert die drei Persönlichkeiten Marianne Herzig (bisher), Jacqueline Hausmann und Reto Suter (beide neu). Marianne Herzig bringt ihre langjährige Erfahrung als Kreischulrätin ein, Jacqueline Hausmann kennt das kantonale Bildungsdepartement bestens und Reto Suter ist ein im Dorf bekannter und engagierter Familienvater.

Die SVP Unterentfelden empfiehlt alle drei Kandidaten zur Wahl und erhebt somit Anspruch auf den zusätzlichen Sitz im Kreisschulrat. (ovo)

Meistgesehen

Artboard 1