Lebkuchen und Kaffee, sowie die Werbung für ein vierfaches NEIN zu den Gemeinde - Zwangsfusionen wurden am SVP - Stand in Eiken abgegeben.
In den vielen Gesprächen wurde klar, dass es für Gemeindefusionen keinen Zwang braucht, denn Gemeinden sind in der Lage wie bisher, eine Fusion oder Trennung selber zu vollziehen.
Die SVP Bezirk Laufenburg bedankt sich für die vielen aufschlussreichen Gespräche und empfiehlt Ihnen, 4 x NEIN zu Stimmen.

Bild: Tanja Suter und Christoph Staubli SVP Bezirksvorstand und Benedikta Brutschi, SVP Eiken