Am vergangenen Mittwoch, dem 11.November, führte die SVP des Bezirks Muri einen Anlass zur bevorstehenden Abstimmung über die Minarett-Initiative durch.

Die beiden Referenten Nationalrat Dr. Ulrich Schlüer und Einwohnerrat Dr. Yahya Hassan Bajwa vertraten ihre Meinungen und Standpunkte in professioneller Weise.


Die Gesprächsrunde begann mit je einem Referat und der Darlegung der eigenen Meinung und Argumente der beiden Referenten. Schon in den ersten Minuten zeigte sich, dass dies ein spannender und emotionaler Abend geben wird.

Die Bezirkspräsidentin, Milly Stöckli, moderierte den Anlass und sorgte dafür, dass beide Seiten jeweils Ihre Argumente einbringen konnten. Zudem stellte sie den Referenten verschiedene konkrete Fragen, die diese mit ihren jeweiligen Argumenten beantworteten; dies teils mehr, teils weniger überzeugend. Die Entscheidung darüber liegt natürlich bei den Zuschauern.


In der offenen Fragerunde durften sich dann auch die zahlreich im Rest. Ochsen in Muri erschienen Gäste äussern und den Referenten Fragen stellen. Auch hier stellte sich die Brisanz des Themas heraus. Es wurde heftig und emotional diskutiert. Milly Stöckli gelang es aber immer wieder, die Diskussion in geordnete Bahnen zu lenken und das Motto „hart in der Sache - fair im Ton" umzusetzen.


Wie bereits angekündigt und erwartet, ist dieses Thema spannender denn je. Die beiden Fernsehkameras des angekündigten Senders waren dann auch gespannt auf die beiden Referenten und während der offenen Fragerunde auf das interessierte Publikum gerichtet. Der Beitrag wird ab dem 21.November auf dem Sender „Euronews-TV" ausgestrahlt und stündlich bis zum 24. November wiederholt. Zusätzlich kann der Beitrag über www.euronews.net übers Internet angeschaut werden.


Die SVP des Bezirks Muri schaut auf einen gelungenen Anlass zurück und hat somit einmal mehr beweisen, dass die Demokratie in der Schweiz gelebt wird. Dieser Anlass ist ein deutliches Zeichen dieser Demokratie, für die Offenheit, das Interesse und den Respekt, dass in der Schweiz jeder seine Meinung offen kundgeben und an solchen Debatten teilnehmen kann.


Wir dürfen gespannt sein auf den kommenden Abstimmungstag vom 29.11.2009, wenn über diese wichtige Vorlage an der Urne abgestimmt werden wird.


Bitte vergessen Sie nicht, dass am 29.November auch noch über 2 weitere und wichtige Vorlagen abgestimmt werden. Die SVP Schweiz empfiehlt folgende Parolen in die Urne zu legen:


JA zum Minarettverbot

JA zur Spezialfinazierung Luftverkehr

NEIN zum Exportverbot Kriegsmaterial
(rnö)