Birmenstorf

SVKT Frauenturngruppe Birmenstorf

megaphoneaus BirmenstorfBirmenstorf
Turnerinnenreise2 2012 Bettmeralp 165.JPG

Turnerinnenreise2 2012 Bettmeralp 165.JPG

Turnerinnen-Reise ins Wallis auf die Bettmeralp

Morgens um 7 ist die Welt noch in Ordnung!! Nur, es goss in Strömen. 20 Turnerinnen liessen sich die Laune nicht verderben und machten es sich im Bus bequem. Die Fahrt ging über Luzern auf den Brüningpass, wo eine kurze Kaffeepause eingelegt wurde. Weiter ging die Fahrt und das Wetter wurde zunehmend freundlicher. Die Passfahrt über den Grimsel konnten die Turnerinnen bereits bei Sonnenschein geniessen und die beeindruckenden Berge, Abhänge und Gletscher bestaunen. – In Fiesch bestieg die Frauengruppe die Luftseilbahn zur Fiescheralp. Geplant war eine Weiterfahrt auf das Eggishorn, doch der Berg hatte sich in Wolken gehüllt. So wurde das Picknick auf der Fiescheralp im Freien, auf einer Steingruppe sitzend, verzehrt. Dann machten sich die Turnerinnen auf die Wanderung zur Bettmeralp. Kaffeepause am Bettmersee. Weiter ging die Wanderung am See entlang. Zwei mutige Turnerinnen wagten ein Bad im See. – Ankunft im Ort und Bezug der Zimmer im „Hotel Alpenfrieden“. Nachtessen im Hotel – Saltat, Racelette à discretion und Dessert. – Danach Rundgang durch den Ort und Ausklang an der Bar.

Am nächsten Morgen fuhr die Frauengruppe mit der Luftseilbahn auf das Bettmerhorn. Von hier aus bot sich eine Supersicht auf den Aletschgletscher. Bei Sonnenschein und klarer Sicht wurden rundum die Bergriesen bestaunt und fotografiert. Leider viel zu früh musste sich die Frauengruppe wieder auf den Rückweg machen. Gepäck abholen, mit der Luftseilbahn wieder zurück ins Tal, wo bereits unser Chauffeur mit dem klimatisierten Bus auf uns wartete.  Weiterfahrt über den Furkapass nach Andermatt. Diese Passfahrt war fast noch beeindruckender als die vom Vortag. Enge Kehren, brenzlige Situationen liessen oft den Atem stocken. Wohlbehalten kamen wir in Andermatt an. Kompliment an den Chauffeur.

Weiterfahrt nach Sins, wo die Turnerinnen im Restaurant Löwen das Nachtessen geniessen konnten und nochmal die Reise Revue passieren liessen. Herzlichen Dank der Organisatorin.

chm

Meistgesehen

Artboard 1