Für unseren letzten Anlass des Schuljahres trafen wir uns an der Bushaltestelle Hinterrain in Küttigen. Mit dem Bus ging es weiter bis zur Haltestelle Kreuz, wo noch zwei weitere Sturnuskinder zu uns stiessen. 14 Kinder und drei Sturnusleiterinnen machten sich dann an den Aufstieg auf den Acheberg. An dessen Fusse versuchten wir noch den einen oder anderen seltenen Vogel zu erspähen. Beim Znüni an der Feuerstelle konnten wir dann endlich in aller Ruhe den Neuntöter auf seiner Warte beobachten. In 3 Gruppen verteilt, machten wir uns dann auf einen Rundgang, um an drei Posten spannende Aufgaben zu Vögeln, Säugetieren und Pflanzen vom Acheberg zu lösen. So wurde dabei die Goldammer beobachtet und Vogelrätsel gelöste, versteinerte Muscheln gefunden, Pflanzen bestimmt und Fell und Geweihe von Säugetieren inspiziert. Danach konnten die wohl verdienten Würste am bereits vorbereiteten Feuer gebraten werden. Unterstützung erhielten wir dieses Mal von Martin Keiser der eine Gruppe durch den Rundgang führte und Charly Fässler der für eine tolle Glut am Lagerfeuer sorgte. Danach konnten sich alle Kinder nach Lust und Laune austoben und trafen am Schluss nochmals zusammen zur Schatzsuche, um die Verstecke von Kuchen, Kerzli und Zündhölzern zu suchen. Wir feierten 1 Jahr Sturnus mit einem Ständchen und leckerem Kuchen. Alle Kinder erhielten ein Couvert mit dem neuen Jahresprogramm für die nächste Saison. Dann war es auch schon wieder Zeit für den Rückmarsch nach Küttigen, wo wir uns in die Sommerferien verabschiedeten. Wir freuen uns auf ein neues Sturnus-Jahr 2014-2015.