Die diesjährige Kinderwoche, welche vom 6. bis 9. Oktober 2009 im Kirchgemeindehaus Reitnau durchgeführt wird, feiert Jubiläum: bereits zum 5. Mal kann dieser Event Dank der Sonntagsschule Reitnau-Attelwil-Williberg und privaten Sponsoring durchgeführt werden. Für die Kinder, welche vom Dienstag bis Freitag jeweils von 14 bis 17 Uhr durch das Sonntagsschulteam und diverse Helfer betreut werden, ist dieser kostenlos.

„Es ist einfach eine tolle Zeit, welche die Kinder erleben können und wir gemeinsam mit ihnen", schwärmt die Leiterin Hanna Klauser. Ebenfalls meint die vierfache Mutter: „Sind die Kinder voll bei der Sache, singen begeistert mit, basteln und spielen ausgiebig. Ausserdem können die Kinder die Zeit sinnvoll nutzen und der soziale Kontakt wird zudem gefördert."

Nach dem sogenannten SOLEI-Programm werden die 43 Knaben und 43 Mädchen in der Kinderwoche geführt. Gemeinsam wird begeistert gesungen, man hört spannende biblische Geschichten von Petrus und seiner Reise mit Jesus und betet gemeinsam. Unter der Leitung von Hanna Klauser werden bunte Wasserwelten geklebt, ausgeschnitten und bemalt. Mit dem pensionierten Bäcker Ernst Hochuli werden feine Fischbrötli geformt und gebacken. Die Mädchen kreieren modische Halsketten und unter der Leitung von Ruedi Burgherr betätigen sich die Jungs handwerklich und stellen Holz-Wasserräder her.

Jeweils um 15h30 bringen Frauen aus dem Dorf feines Gebäck zum Zvieri. Bei guter Witterung wird dieses draussen auf dem Schulareal eingenommen und die Kinder können sogleich weiter herumtollen. Die einen spielen Fussball, andere bauen Sandtunnels und wieder andere bemalen den Boden mit Kreide oder versuchen sich im Gruppenseilspringen, welches sich aufgrund der Altersunterschiede als schwierig erweist.

Ebenfalls unterstützt wird das Kinderwochen-Team durch 14 Minileiter. Diese meist 12jährigen Kids betreuen einzelne Gruppen. Simon Adrian ist einer der Minileiter. Er sorgt in seiner Gruppe für Ordnung, hilft den Jüngeren wo er kann und verteilt die Kinderwochenpässe (eine Art Ausweis) und versieht diese täglich mit einem neuen Stempel. „Ich bin zum 5ten Mal dabei und jedes Jahr ist einfach super", meint der aufgeweckte Junge.

In den kommenden Tagen werden die Kids weitere spannende Abenteuer erleben: Donnerstags beginnt die tollkühne Schatzsuche, wobei die Minileiter die Piraten spielen und Überfälle durchführen. Die etwas Jüngeren gehen auf Fischjagd, für welche Dorfbrunnen in fischreiche Meere umgewandelt werden, die von den Fischern geangelt werden sollen. Freitags findet das ereignisreiche Fischerfest statt, bei diesem wird in Gruppen ein Parcours mit verschiedenen Aufgaben durchlaufen.

„Wir sind froh etwas sinnvoll-spannendes während unserer Ferienzeit zu tun", meinen die die beiden Minileiter Cedrine Schärer und Gina Hunziker.

Ein Familien-Gottesdienst findet am kommenden Sonntag (11.10.09 - 09h30) anlässlich der Kinderwoche statt. Alle Kinder, ihre Familien und die Kirchgemeinde sind eingeladen. Der Gottesdienst wird Kind gerecht gestaltet, mit einer kurzen Predigt vom Pfarrer Andreas Schindler und Einblicken in die ereignisreiche Woche der Kids. ZHH