Strassenfest Mumpf – ein Ort für Begegnungen

Wenn Velos, Skateboards und Trottinetts statt Autos auf der Hauptstrasse flitzen, dann kommt in Mumpf Feststimmung auf.

Seit 2011 wird an einem Abend im August ab 17 Uhr die Hauptstrasse gesperrt. Danach werden im Dorfzentrum die letzten Vorbereitungen für das grosse Fest getroffen. Seit Beginn dieser Tradition hat das Wetter die Mumpfer noch nie im Stich gelassen, das Dorffest fand immer an sonnigen und warmen Sommerabenden statt.

Jedes Jahr kommen mehr Besucher und neue Ideen dazu. Die von den Dorfvereinen betriebenen Stände bieten spezielle Speisen, Getränke,Spiele und Unterhaltung an.

Ab 20 Uhr lässt die Musikband Sany Saidap Feststimmung aufkommen.

Zum ersten Mal wurde aktiv versucht, am Fest Neuzuzüger mit der Dorfbevölkerung in Kontakt zu bringen.

mitdabei.Fricktal - ein kantonales Integrations-Projekt - das die Bevölkerung, Migranten und  Zuzüger im Fricktal vernetzen möchte, war mit einem Stand am Mumpfer Dorffest präsent.

Die Projektleiterin von mitdabei.Fricktal hat mit Schlüsselpersonen aus Mumpf und den Gemeindebehörden die Einladung der Neuzuzüger vorbereitet.

Wer in den letzten Jahren nach Mumpf gezogen ist, wurde am Stand von mitdabei.Fricktal mit einem Apéro begrüsst und erhielt eine Informationsmappe über das Dorf am Rhein. Gleichzeitig  offerierten Migranten, welche schon lange in Mumpf wohnen Spezialitäten aus ihren Herkunftsländern:

Bei dieser Gelegenheit kamen die Gäste in den Genuss von indischen, indonesischen, kosovarischen, türkischen und  ukrainischen, Köstlichkeiten. Beim Probieren der Häppchen kam es zu lockeren Gesprächen und neuen Kontakten.

Wer am Strassenfest mit dabei war, hat bis in die Nacht hinein gefeiert, alte Bekannte getroffen und wieder einmal Kontakte gepflegt.