Stein

Steiner Minihandballer machen Fortschritte

megaphoneaus SteinStein
..

Minihandball Jugendriege Stein

W.L. Mit einer U11-Mannschaft starteten die jüngsten Steiner Handballer anfangs Winter in ihre in Turnierform ausgetragene „Meisterschaft". Nach bisher vier Turnieren kann eine positive Zwischenbilanz gezogen werden. Auch wenn die Spielfreude das wichtigste Element auf der Stufe der Minihandballer ist, so ist für die Spielerinnen und Spieler der persönliche Erfolg auf dem Spielfeld selber als Motivationsfaktor nicht zu unterschätzen. Trotzdem die Fortschritte von Turnier zu Turnier sichtbar werden, bleibt in den Trainings noch einiges zu tun. Zu oft liegt es noch an einem einzelnen Spieler, oder an der Tagesform des Torhüters, ob die Steiner nach dem Schlusspfiff jubeln können. Dank dem grossen Interesse von ganz jungen Handballern, konnte kurz vor Weihnachten am Santichlausturnier auch ein U9-Team gemeldet werden. Am letzten Turnier in Münchenstein reichte es dann schon für zwei Mannschaften. Für die Meisten war es das erste Mal, dass sie an einem Turnier mitspielen konnten und vieles deshalb noch fremd. Aber von Spiel zu Spiel lief es besser und Siege und Niederlage halten sich mittlerweile die Waage. Kurz vor den Sportferien geht es bereits mit dem nächsten Turnier weiter, am Sonntag 7. Februar werden die jungen Steiner Handballer am Turnier in Muttenz versuchen, an ihre bisherigen Leistungen anzuknüpfen.
Weitere Resultate unter: www.tvstein.ch. (wl)

Meistgesehen

Artboard 1