Herrliberg

Start in die neue Kunstradsaison

megaphoneLeserbeitrag aus HerrlibergHerrliberg

ATB Windisch - Brugg

Der alljährlich stattfindende Nikolauspokal läutet jeweils die neue Kunstradsaison ein. Gleichzeitig ist es wohl der grösste Hallenradsportanlass der Schweiz. Der ATB Windisch - Brugg war mit 5 Einzelfahrer und einem Kunstradzweier am Start.

Als erster Starter für Windisch wurde am frühen Samstagmorgen Bryan Gottschall aufgerufen. Da in seiner Kategorie C nur 3 Teilnehmer starteten reichten Ihm die ausgefahrenen 14.45 Punkte für den zweiten Platz. Auf den dritten Platz kam in der Kategorie B schaffte es Sebastian Koch mit 32.54 Punkten. Dort waren dann immerhin schon 7  Jungs am Start.

Der Nachmittag startete mit dem Windischer Zweier Richner / Rotsch. Ihr allererster Auftritt nach nur 2 Monaten Training brachte Sie zwar auf den zehnten und letzten Platz, die ausgefahrenen 10.70 Punkte lagen dann aber im erwarteten Rahmen. Raquel Gottschall war bis kurz vor Ende Ihrer Kür sehr gut unterwegs, ein Patzer brachte Sie dann aus dem Konzept. Trotzdem kam Sie mit 23.62 Punkten auf den 26 von 34 Plätzen. Carla Rotsch fuhr mit 27.27 auf Rang 17 in der Kategorie A. Ohne Ihr Zeitproblem wäre aber einiges mehr drin gelegen. Den Abschluss machte Michelle Richner. Nach einem Jahr voller Enttäuschungen zeigte Sie als 10 Jährig bei den U - 13 die beste Kür Ihres Lebens. Sie bekam gerade mal 1.9 Punkte Abzug und pulverisierte Ihre alte Bestleistung von 35.17 Punkten mit 43.20 Punkten förmlich. Damit kam Sie auf Rang neun, qualifizierte sich für den Swiss Cup und liegt im Zwischenklassement für die Schweizer Meisterschaft auf Platz 19. Die ersten 25 Schülerinnen aller Altersklassen sind für die Teilnahme berechtigt.

Meistgesehen

Artboard 1