Hendschiken

Stars und Sternchen an den Hendschiker Turnerabenden 2012

megaphoneaus HendschikenHendschiken

Am 2. und 3. November 2012 war es endlich soweit. Der rote Teppich wurde ausgerollt und wartete auf viele Gäste aus nah und fern.

Vor der Turnhalle durften unsere beiden Topstars Küsche und Rodi viele Besucher begrüssen, die der Einladung für unsere Starnacht gefolgt sind. Küsche und Rodi verstanden es prima, unser Publikum schon vor der Vorstellung mit originellen Schnappschüssen auf den unterhaltsamen Abend in Stimmung zu bringen.

In der Küche brutzelten die Steaks und in der Kaffeestube warteten viele selbstgebackene Köstlichkeiten auf die kulinarische Verköstigung unserer Gäste.

Kurz nach viertel nach Acht ging das Licht aus und der Ton an. Die Damenriege trimmte sich fit für Hollywood und stimmte die Zuschauer auf einen starreichen Abend ein.

Bevor die internationalen Stars das Bühnenparkett betraten, unterhielten unsere jüngsten Turnerinnen und Turner mit ihren Eltern das Publikum mit dem grössten Schweizer Hit "Schacherseppli". Die kleinen Jugibueben wirbelten mit Batman auf den Trampolinen durch die Luft. Mit eleganten Übungen zeigten die grossen Meitli ihr Können am Barren. Die dazugehörige Tanzeinlage zeigte, wie die jungen Mädchen in der Tanzschule auf ihre Karriere vorbereitet werden.

Dann der erste internationale Topstar in Hendschiken: DJ Bobo gab sich die Ehre und tanzte mit den Kitu-Kindern um die Wette. Die Kinder standen ihrem Idol in nichts nach. Mit den glitzernden Hüten brachten sie ein erstes Mal Glamour in die Hendschiker Turnhalle. Auch die altbekannte Micky Maus durfte natürlich nicht fehlen. Die Meitli der kleinen Jugi verführten uns in die Welt nach Entenhausen.

Mit einer rockigen Barrenvorführung zeigte uns die Damenriege eine neue Seite von sich. Als Rockstars hatten sie die Holmen fest im Griff.

Nach der Pause ging es Schlag auf Schlag weiter. Der Turnverein kehrte zurück von den olympischen Spielen in London. Unter Aufmarsch der Schweizer Hymne zeigten uns die muskelbepackten Männer eine grandiose Barrenleistung. Diese verdient die Höchstnote und wurde vom Publikum prompt mit tosendem Applaus geehrt.

Vor der nächsten Nummer spritzte bei Küsche und Rodi Blut. Ein Mord wurde in der Hendschiker Turnhalle vollbracht. Rodi versuchte alles zu vertuschen, doch da hat er nicht mit den Hendschiker Kriminalinspektoren gerechnet. Der Frauenturnverein hat den Fall mit Perfektionismus und Pepp gelöst.

Viele "Men in black" jagten in der nächsten Vorführung Kriminelle über die Trampoline und den Boden. Die Ausserirdischen konnten durch die grossen Jugibuebe schliesslich gebändigt werden.

Tarzan kam mit einer Banane aus dem Dschungel angetanzt. Die Turner zeigten erneut einen Kraftakt. An Lianen schwangen sie sich durch den Urwald und liessen ihre Muskeln zum zweiten Mal spielen. Viele junge Frauen sind wohl dahingeschmolzen…

Auf dem "Walk of Fame" konnten die vielen Sterne mit der Männerriege betrachtet werden. Schon bald war der Abend vorbei. Die Damenriege und der Turnverein stimmten uns mit ihrem gemischten Reigen auf die "Afterparty" ein.

Zwischen den Turnervorführungen haben uns Küsche und Rodi, alias Markus Obi und Ueli Körner viele Lacher beschert. Mit ihrer Unterhaltung führten sie das Publikum brillant durch die Abende. Dafür haben sie den Oscar für das beste Ansageteam 2012 mehr als verdient!

Doch die Oscarparty war noch lange nicht vorbei. Im Anschluss an die Vorstellung konnte das Tanzbein zur Musik von "Struppi live" geschwungen werden, in der V.I.P.-Bar wurde ein feiner Drink ausgeschenkt und mit dem feinen Essen aus der Festwirtschaft konnte der letzte Hunger gestillt werden. In der Tombola warteten viele hausgemachte und einheimische Produkte auf die Gewinner.

An beiden Abenden durften die Turnerinnen und Turner vor vollem Haus ihre Stars präsentieren. Wir freuen uns darauf, sie an unserem nächsten Turnerabend wieder begrüssen zu dürfen!

Weitere Fotos finden Sie unter www.stvhendschiken.ch

Meistgesehen

Artboard 1