Laufenburg

Starke Sulzer Mathematikschüler

megaphoneaus LaufenburgLaufenburg
Die glücklichen Gewinner an der Preisverleihung:V.l.n.r.: Cyrill Weiss, Lea Huber, Jan Thomann (es fehlt: Yanis Deiss).

Die glücklichen Gewinner an der Preisverleihung:V.l.n.r.: Cyrill Weiss, Lea Huber, Jan Thomann (es fehlt: Yanis Deiss).

Der Pangea-Mathematikwettbewerb hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler für die Mathematik zu motivieren. Der Wettbewerb verbindet Freude am Knobeln und Grübeln, wie auch an Logik und Rechenkunst. Aus einem Fragekatalog müssen Aufgaben aus verschiedenen Sparten gelöst werden. Pangea gibt es bereits in zwölf Ländern. Die Schweiz nahm zum zweiten Mal daran teil und zum ersten Mal wagte sich Frau Silvia Ganz mit ihrer 4. und 5. Klasse aus Sulz an den Start – mit Erfolg!

Am letzten Sonntag fand die Preisverleihung im Zürcher Novotel statt. Der Sulzer 4.Klässler Jan Thomann durfte sich als Sieger von 346 Teilnehmern zuoberst auf dem Treppchen feiern lassen. Eine Medaille, eine Urkunde sowie ein grosszügiges Preisgeld krönten seinen Erfolg. Er stand aber nicht als einziger Sulzer auf dem Podest: seine Schulkollegin Lea Huber durfte sich als hervorragende 3. Platzierte ebenfalls auszeichnen lassen. Yanis Deiss auf dem 6. Rang rundete das tolle Ergebnis der Sulzer 4. Klasse ab. Die Lehrerin darf sichtlich stolz sein auf ihre Schüler, sind doch insgesamt nur acht 4. Klässler/innen in dieser Abteilung! In der Kategorie der 5. Klässler waren sogar 464 Teilnehmer/innen. Von ihnen erhielt Cyrill Weiss eine Einladung nach Zürich, denn er erreichte den guten 6. Platz.

Es ist zu hoffen, dass diese Kinder die Freude an der Mathematik behalten und noch viele andere dazu motivieren können. Herzliche Gratulation.

Schule Sulz, Doris Thomann

Meistgesehen

Artboard 1