Stadterklärung Wettingen

Wettingen bleibt Wettingen

Stadt Wettingen – statt Wettingen

Die Emotionalität, welche uns die Vergangenheit bewahren möchte, stimmt mit der heutigen Situation nicht mehr überein. Wettingen soll der Realität Rechnung tragen und als das bezeichnet werden, als was es seit längerem schon gilt – eine Stadt.

Die Stadterklärung hat auch etwas mit Ehrlichkeit gegenüber dem eigenen und lieb gewordenen Wohn- bzw. Arbeitsort zu tun und widerspiegelt den effektiven Status der grössten Gemeinde des Kantons treffend.

Der Siedlungsraum in Wettingen weist in seiner funktionalen, sozialen wie auch architektonischen Ausprägung einen städtischen Charakter auf, ohne seinen dörflichen Ursprung verloren zu haben. Wettingen ist städtisch geprägten von räumlichen wie auch kulturellen Einflussfaktoren. Die soziale Durchmischung, die immer stärker steigende Bebauungsdichte sowie die Multifunktionalität zeugen von einem modernen Stadtverständnis.

Wettingen ist kein Dorf mehr – Wettingen hat ein Dorf und wertet dieses mit der Annahme der Stadterklärung nochmals deutlich auf.

Wir können Wettingen mit gutem Gewissen zur Stadt erklären und dies selbstbewusst nach Aussen tragen.

Wettingen bleibt Wettingen!

FORUM 5430
Marco Kaufmann – Holger Czerwenka

Meistgesehen

Artboard 1