Die Motion bezüglich „Familienfreundliches Wettingen – Gutschein-System für die Förderung der Kinder und ihrer Eltern“ wurde in unserer Fraktion sehr intensiv und ausführlich diskutiert. Wir sind alle der Meinung, dass es noch einiges zu tun gibt, wenn Wettingen familienfreundlich sein will. Ob das vorgeschlagenen Gutscheinsystem aber der richtige Weg ist, da ist sich unsere Fraktion nicht einig. Es gibt von der Umsetzung her ein paar offene Punkte und unter einer gezielten Förderung der Kinder und Eltern verstehen nicht alle das Gleiche. Das der Motion zugrunde liegende Prinzip der Kompensation überzeugt nicht alle Fraktionsmitglieder. Allerdings bietet das Gutscheinsystem auch die Chance, einem Kind den Zugang zum Sport oder zu anderen Aktivitäten (z.B. Blauring/Jungwacht, Jungschar) zu ermöglichen. Dort können Kinder sich körperlich betätigen, soziale Erfahrungen machen, Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen, Verantwortung übernehmen sowie allenfalls neue Talente und Interessen entdecken. Wenn auch die Eltern dank dem Gutscheinsystem profitieren, in dem sie beispielsweise einen interessanten Elternbildungskurs besuchen, hat die Vorlage schon einige Ziele erreicht.

Dem Kreditbegehren für die Aufrechterhaltung des Eisbetriebs stimmt die Fraktion nur teilweise zu. Wir sind skeptisch über die gewählte Lösung, denn ein mehrmaliger Transport des risikobehafteten Ammoniaks birgt auch Gefahren.

Das sehr ausführliche und detaillierte Rechtsgutachten im Zusammenhang mit der Möglichkeit von Variantenabstimmungen nehmen wir zu Kenntnis und den Einbürgerungen stimmen wir zu.