Am Morgen bei ersten Herbstnebeln trafen sich alle Schüler in ihren Turnkleidern auf dem grossen Pausenplatz, um sich später in klassendurchmischten Gruppen an den abwechslungsreichen Geschicklichkeits-Posten zu messen. Die Sonne lies sich auch nicht lumpen und war nach kurzer Zeit ebenfall den ganzen Tag anzutreffen. Die ältere Schüler unterstützten die kleineren Tatkräftig durch anfeuern oder halfen ihnen beim zurechtfinden auf dem Gelände. Es war ein heiteres und eifriges Treiben ums Schulhaus und der Turnhalle zu anzutreffen. Während der Znüni-Pause wurde bereits über die erreichten Resultate diskutiert. Der Morgen war im Nu vorbei und die Spannung wuchs, welche Gruppen wohl die ersten 3 Plätze belegen werden. Unter grossem Applaus wurden diese gefeiert und die Helferinnen und die Organisatorinnen verdankt. Anschliessend schulterten die Schulklassen ab der 1. bis zur 5. Klasse ihre Rucksäcke und machten sich auf den Weg zur Mittagsgrillstelle, um da ihre wohlverdiente Wurst zu grillen und den Nachmittag noch gemeinsam im Wald zu verbringen. Glücklich und zufrieden und etwas müde kehrten die Schüler am späteren Nachmittag zurück und hatten zuhause über einen erlebnisreichen Tag zu berichten.