147 Sekundar- und Realschüler der Schule Bremgarten genossen den diesjährigen Schneesporttag auf Melchsee-Frutt im Kanton Obwalden. Die Wetter- und Schneebedingungen auf 1‘920 m. ü. M. waren hervorragend: An Schnee und Sonnenschein mangelte es nicht.

Für viele Schülerinnen und Schüler war es ein tolles Erlebnis sich auf Skiern oder Snowboards auf die schneebedeckten Pisten zu wagen. Andere wiederum wanderten auf den zahlreichen verschneiten Wegen und genossen die winterliche Landschaft rund um den Melchsee. Mit Schneeschuhen ausgestattet erkundeten auch einige Bremgarter Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen die nähere Umgebung.

Das Gros der Schülerinnen und Schüler entschied sich für die abwechslungsreiche, phasenweise durchaus anspruchsvolle Schlittelstrecke von Melchsee-Frutt bis zur Talstation Stöckalp. Die Strecke gilt mit ihrer Länge von acht Kilometern als einer der längsten Schlittelwege der Schweiz.

Am späten Nachmittag erreichten alle zwar müde und erschöpft, jedoch gesund und wohlbehalten das Casino in Bremgarten.

Der gelungene Ausflug in die alpine Winterlandschaft mit all ihren zahlreichen sportlichen Aktivitäten wird - trotz Muskelkater, einigen blauen Flecken und nassen Füssen - mit Sicherheit in guter Erinnerung bleiben. Hierfür gilt insbesondere dem engagierten Koordinationsteam, namentlich den Lehrpersonen Clivia Kempter und Marcus Wanger, Dank!

Stefan Dietrich