Auch dieses Jahr konnten die Schüler und Schülerinnen der Primarschule Dorf ihr sportliches Können bei einem Leichtathletiksporttag unter Beweis stellen. Dank der sommerlichen Temperaturen kamen die jungen Sportler und Sportlerinnen bei Schnellauf, Hockeyslalom, Hürdenlauf, Seilspringen, Ballwerfen und Weitspringen richtig ins Schwitzen.

Am Nachmittag vergnügte sich die Unterstufe bei verschiedensten Spielanlässen wie Sackhüpfen, Büchsenwerfen, 4 – Gewinnt, Wasserraketen, Seifenblasen, Riesenmikado und weiteren Geschicklichkeitsspielen. Grosser Beliebtheit erfreute sich der Tatoostand des Elternrates, bei welchem das jeweilige Lieblingsmotiv für mindestens drei Tage auf der Haut verewigt wurde. Die Mittelstufe kämpfte in dieser Zeit in altersdurchmischten Klassen beim alljährlichen Brennballturnier um den begehrten Titel.

Zum Abschluss des Sporttages wurde bei der Klassenstafette um den beliebten Wanderpokal gewetteifert. Hierbei mussten die Schüler und Schülerinnen der Unter- und Mittelstufe mithilfe eines Schwammes einen Eimer mit Wasser füllen. Der wohlverdiente Sieg ging schlussendlich an die 3a Klasse von Frau Fato und die 5b Klasse von Frau Leimgruber.

Bevor sich die Kinder auf den Heimweg machten, fanden um 15.30 Uhr noch die Siegerehrungen statt. Als Stärkung für den Heimweg gab es für jedes Kind noch ein kühlendes Glace.