Die Spitex kümmert sich um Menschen, die in ihrem Zuhause Hilfe brauchen. Das kann, was die Pflege betrifft, von der Unterstützung beim Duschen bis hin zum komplexen Verbands-wechsel gehen. Die Spitex unterstützt auch bei der Bewältigung der Hausarbeit.
In den letzten Jahren hat sich die Spitex Rohrdorferberg stark vergrössert und ist zu einer professionellen Organisation mit 23 Angestellten gewachsen.
Frau Trinidad Coi leitet die Spitex Rohrdorferberg seit anfangs Februar 2011. Sie bringt eine Ausbildung in Allgemeiner Krankenpflege (AKP) mit und hat sich in der Universitätsklinik Inselspital Bern in Intensiv- und Anästhesiepflege weiter gebildet. Frau Coi hat lange Jahre im Bereich der Anästhesie gearbeitet, die letzten Jahre als Qualitätsbeauftragte derselben Klinik. Mit dem Abschluss des Lehrgangs in Organisationsentwicklung an einer österreichischen Universität, entschied sie sich im Bürgerspital Solothurn und im Spital Grenchen die Stelle als Leiterin Projekte und Organisationsentwicklung zu übernehmen, wo sie auch die letzten dreieinhalb Jahre verbrachte.
Die anspruchsvolle Arbeit in zwei Spitälern gefiel ihr sehr gut, trotzdem vermisste sie die Nähe zum Klienten. Dies war auch der ausschlaggebende Grund, warum sich Frau Coi entschied, die Stelle als Geschäftsleiterin in der Spitex Rohrdorferberg zu übernehmen. Ihr ist es ausgesprochen wichtig, bei ihrer Arbeit den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und sich für sein Wohl einzusetzen.
Wir wünschen Frau Coi viel Freude und Erfolg bei ihrer Arbeit.
Ausschuss Spitex Rohrdorferberg (thm)