Der Tag am 14.09.13 hat früh angefangen für die Casa Cantero Bewohnerinnen, so wie auch für die Mitarbeiter. Um 07:00 Uhr, haben sich die Bewohnerinnen, die Mitarbeiter und freiwillige Helfer, im Haus Traube getroffen, um alles was es benötigt für die Spielplatz- Einweihung aufzustellen.

Um 10:30 Uhr sind die Gäste eigentroffen und der Anlass hat offiziell gestartet. Nun sind leider nur wenige Leute anwesend. Am Anfang hat der Hausleiter von der Traube eine Rede gehalten und sich bei den Sponsoren bedankt. Danach durfte Frau Rüssli, Frau Geissmann und Frau Raich vom Katholischen Frauenverein Brugg die Schnur für den Spielplatz durch schneiden. Die Kinder dürfen nun Diesen spielerisch Einweihen.

Doch ist dies noch lange nicht alles was dieses tolle Fest zu bieten hat. Es gibt leckere Würste vom Partyservices Schenk. Dazu haben wir für die kleinen Gäste eine Hüpfburg aufgestellt . Zusätzlich hat es genügend Sitzmöglichkeiten für alle auf dem Schulhof von Turgi. Ebenfalls ist das Büffet mit vielen verschiedenen Getränken ausgestattet und es gibt Kuchen aller Arten. Für die Kinder ist noch eine Geschichtenerzählerin anwesend. Die JuBla Gebenstorf hat für alle Gesichtsbemalungen und kreatives Malen mit Kreide angeboten.

Der Anlass hat bis 16:00 Uhr gedauert. Gross und Klein hatten sehr viel Spass. Es sind durch den Tag nicht viele Gäste erschienen, jedoch die Anwesenden, Mitarbeiter und Klientinnen haben sich amüsiert und viele Dinge erlebt.

Zur Spielplatz- Einweihung kam es nur, wegen den vielen Spenden.

Wir bedanken uns herzlich bei:

Dem Katholischen Frauenverein , Brugg,

der Aargauischen Kantonalbank Aarau,

dem i.l.team individuelle Beratung, Cham,

der SchluneggerAG,Turgi,

dem Brottäschli Lisa Schneider, Turgi,

dem Schneider,Turgi,

der Grafik & Plot, Jean Jeanneret,Turgi,

dem Rest.Traube FranzWeibel, Unterendingen,

der ApothekeWörndli,Turgi,

dem Café Bistro Geelig, Gebenstorf,

der Drogerie Zumsteg, Fam Nigg,Turgi,

dem HairTeam Huber,Turgi,                                                                                      dem Partyservices Schenk, Wislikofen,                                                                                                     der JuBla Gebenstorf, Gebenstorf

Casa Cantero ist mittlerweile ein Heim für Mütter in schwierigen Lebenssituationen mit ihren Kindern. Früher hiess Casa Cantero, Grossfamilie Steinhauer. Sie wurde 1995 gegründet von Ira Steinhauer. Als es noch eine Grossfamilie war, hat Ira jegliche Menschen aufgenommen, die in ihrem momentanen Lebensabschnitt Hilfe benötigten. Mit der Zeit wurden es immer mehr Menschen die sie aufnahm und so wurde Grossfamilie Steinhauer zur Institution Grossfamilie Steinhauer und zum Schluss zu Casa Cantero.

Heute sind wir ein Heim mit 3 Häusern. Zwei Häuser stehen in Gebenstorf und das grösste Haus ist die Traube in Turgi. Nun haben wir von Montag bis Freitag einen Kinderhort in der Traube, wo sich bis zu 13 Kinder pro Tag aufhalten. So wurde der Hausleitung bewusst, dass diese Kinder einen Spielplatz benötigen. Von einem Spielplatz kann ein Kind viel eigen Erfahrung machen und somit sich besser weiterentwickeln. So kam es am Schluss zu dem Anlass Spielplatz- Einweihung mit Casa Cantero.

Zora Steinhauer